Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BILDUNGSSENATOR KLAUS BÖGER VERABSCHIEDET STUDIENRAT DR. PETER DETROY NACH ÜBER 34 DIENSTJAHREN IN DEN RUHESTAND

Pressemitteilung vom 29.01.2004

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Der 65-jährige Studienrat für die Fächer Deutsch/Geschichte/Gemeinschaftskunde/PW, Dr. Peter Detroy, der zur Zeit am Oberstufenzentrum Banken und Versicherungen in Moabit tätig ist, scheidet zum 31. Januar aus dem Schuldienst aus.

Aus diesem Anlass wird ihm Bildungssenator Klaus Böger seine Urkunde überreichen:

am Freitag, den 30. Januar um 9.00 Uhr
im Amtszimmer des Schulleiters des OSZ Banken und Versicherungen,
Alt-Moabit 10, 10557 Berlin

Herr Detroy war über 34 Jahre lang im Schuldienst tätig. Seit 1997 arbeitet er Teilzeit.

Zu seinem Abschied erklärt Klaus Böger:
„Ich finde es bemerkenswert, dass Sie Herr Dr. Detroy, bis zu Ihrem 65. Lebensjahr ununterbrochen und offenbar mit großer Freude und Engagement unterrichtet haben. Dabei waren Sie, wie man mir verriet, während der ganzen Zeit nicht einmal krankgeschrieben. Das ist ungewöhnlich und ein Indiz dafür, wie gerne Sie bis zum letzten Tag Pädagoge waren. Für Ihren weiteren Lebensweg wünsche ich ihnen alles Gute!“

Rückfragen:
Rita Hermanns
Telefon: 9026-5843
E-Mail: Rita.Hermanns@senbjs.verwalt-berlin.de