Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

VERDIENSTMEDAILLE FÜR GRIECHISCHE KITALEITERIN

Pressemitteilung vom 08.04.2004

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Der Staatssekretär für Bildung, Jugend und Sport, Thomas Härtel, wird die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland am

Mittwoch, den 14. April 2004 um 12.00 Uhr
im Diakonischen Werk, Zossener Str. 65, 10961 Berlin

der ehemaligen Kitaleiterin Maria Papaioannou aushändigen.

Die Rentnerin wird für ihr jahrelanges außergewöhnliches Engagement bei der Leitung der bikulturellen Kindertagesstätte Faros-Leuchtfeuer in Kreuzberg ausgezeichnet.

„Frau Papaioannou hat in dieser Einrichtung des Diakonischen Werkes ein anspruchsvolles Konzept entwickelt, das der zweisprachigen Erziehung und dem Kennenlernen und Verstehen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen dient“, erklärt Staatssekretär Thomas Härtel.

„Sie hat immer betont, wie wichtig es ist, die deutsche Sprache zu beherrschen, um am gesellschaftlichen Leben in Deutschland teilzunehmen zu können. Sie hat unermüdlich und erfolgreich Integrationsarbeit geleistet. Die deutsch-griechische Kindertagesstätte ist dank ihres Einsatzes längst über Berlin hinaus bekannt und anerkannt.“

Maria Papaioannou (Jahrgang 1946) lebt sei 1964 in Deutschland und seit 1970 in Berlin. 1971 ging sie in den kirchlichen Dienst, arbeitete zunächst als Schularbeitshilfe und ließ sich dann zur Erzieherin ausbilden. Bis Juli 2003 arbeitete sie als Kitaleiterin.

Rückfragen:
Pressesprecherin
Telefon: 9026 5843
E-Mail: pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de