Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

ANMELDUNG DER SCHULANFÄNGER FÜR DAS SCHULJAHR 2005/06 IN DER ZEIT VOM 1. BIS 12. NOVEMBER 2004

Pressemitteilung vom 11.10.2004

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Die Anmeldung für die Schulanfänger für das Schuljahr 2005/2006 findet in der Zeit vom 1. bis 12. November 2004 statt.

Schulpflichtig werden alle Kinder, die in dem Zeitraum vom 1. Juli 1998 bis 31. Dezember 1999 geboren sind und noch nicht die Schule besuchen, werden im August 2005 schulpflichtig. Auf Antrag können auch Kinder, die im Zeitraum vom 1. Januar 2000 bis 31. März 2000 geboren wurden, eingeschult werden.

Eltern müssen ihre Kinder in der angegebenen Zeit in der Grundschule anmelden, in deren Einzugsbereich das Kind wohnt. Wenn die zuständige Grundschule eine gebundene Ganztagsgrundschule ist, und Eltern dieses Angebot nicht wünschen, wird das Kind an einer anderen Grundschule in der Nachbarschaft aufgenommen.

Kinder, die bereits eine Vorschule besuchen, brauchen nicht angemeldet zu werden.

Bei der Anmeldung zur Schule werden die Kinder auch zur Hortbetreuung angemeldet.

Wenn das Kind in der Kindertagestätte bereits an einem Verfahren zur Feststellung des Sprachstands teilgenommen hat, soll die Bescheinigung über die Teilnahme bei der Anmeldung vorgelegt werden.
Nach der Anmeldung werden die Kinder durch den Kinder -und Jugendgesundheitsdienst schulärztlich untersucht.

Alle Kinder, die die deutsche Sprache nicht hinreichend beherrschen, werden bereits vor Schuleintritt gefördert. Bei Kindern, die einen Kindergarten besuchen, findet die Sprachförderung dort statt. Kinder, die keine Einrichtung besuchen, nehmen an einem Sprachförderkurs teil.
Der erste Schultag beginnt für die Schulanfänger am Sonnabend, dem 13. August 2005, mit einer Einschulungsfeier. Der reguläre Unterricht in der Schulanfangsphase beginnt dann am Montag, dem 15. August 2005.

Rückfragen:
Pressesprecherin
Telefon: 9026-5843
E-Mail: Pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de