BERLINER STIFTUNGSTAG IN VORBEREITUNG

Pressemitteilung vom 05.03.2003

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Am 13. September 2003 findet der Erste Berliner Stiftungstag im Roten Rathaus statt. Unter dem Motto „Berlin – Für eine engagierte Stadt“ erhalten die Berliner Stiftungen Gelegenheit, ihre Arbeit auf einem „Stiftungsmarkt“ zu präsentieren. Geboten wird Beratung in allen Fragen des Stiftungswesens. Der Stiftungstag soll den Kontakt zwischen den Mitgliedern bestehender Stiftungen fördern und zur Gründung neuer Stiftungen ermutigen, also „anstiften zum Stiften“.

Die Senatskanzlei organisiert die Veranstaltung gemeinsam mit Partner für Berlin und dem Bundesverband Deutscher Stiftungen. Auf einer ersten Informationsveranstaltung zur Vorbereitung des Stiftungstages am gestrigen Abend im Roten Rathaus, an der über 200 Vertreterinnen und Vertreter von Berliner Stiftungen teilnahmen, formulierte der Chef der Senatskanzlei, Staatssekretär André Schmitz, das Ziel: „Wir wollen, dass Berlin eine Stifterstadt wird.“ Er würdigte die über 500 Berliner Stiftungen als wichtigen Teil einer aktiven und lebendigen Bürgerschaft. Ein ermutigendes Zeichen ist, dass in den letzten drei Jahren durch Neugründungen die Zahl der Stiftungen in Berlin um rund 30 Prozent gestiegen ist.

Informationen über den Stiftungstag sind ab sofort abrufbar unter:
www.berlin.de/berliner-stiftungstag

Weitere Informationen über Stiftungstage und lokale Netzwerke unter:
www.stiftungstage.de

Ebenfalls am 13. September 2003 findet der Dritte Berliner-Freiwilligen-Tag statt. Stiftungstag und Freiwilligentag unterstreichen die Bedeutung des Bürgerengagements für eine Stadt wie Berlin. Weitere Informationen zum Dritten Berliner-Freiwilligen-Tag unter: www.berliner-freiwilligen-tag.de
- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de