Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

WOWEREIT BEGRÜSST KRONPRINZ FELIPE VON SPANIEN

Pressemitteilung vom 17.03.2003

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, begrüßt am Mittwoch, 19. März 2003, um 15.35 Uhr am Brandenburger Tor den Prinzen von Asturien, Kronprinz Felipe von Spanien (Fototermin). Um 16.25 Uhr führt Wowereit mit dem spanischen Thronfolger ein Gespräch in seinem Amtszimmer im Berliner Rathaus (Fototermin). Um 16.45 Uhr trägt sich der Gast im Wappensaal in das Goldene Buch der Stadt ein (Fototermin).

Wowereit: „Wir freuen uns über den Besuch von Kronprinz Felipe. Berlin pflegt intensive und vielfältige Beziehungen nach Spanien. Wir sind mit der spanischen Hauptstadt Madrid bereits seit 1988 städtepartnerschaftlich verbunden. Viele Berlinerinnen und Berliner lieben Spanien als Urlaubsland. Immer mehr Schülerinnen und Schüler lernen an Berliner Schulen Spanisch. Wir fördern in unseren Deutsch-Spanischen Europaschulen den interkulturellen Dialog.“

Felipe eröffnet am Dienstag am Hackeschen Markt in Berlin-Mitte das spanische Sprach- und Kulturinstitut Cervantes offiziell.

Der Regierende Bürgermeister: „Das ist ein bedeutender Schritt zur weiteren Intensivierung der deutsch-spanischen Beziehungen. Berlin gewinnt damit an internationaler Kompetenz.“
- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de