Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

WOWEREIT GRATULIERT REIM GEMEINSAM MIT PLATZECK

Pressemitteilung vom 25.03.2003

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat der gestern gewählten Gründungsintendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB), Dagmar Reim, in einem gemeinsamen Schreiben mit dem Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck, zu ihrer Wahl gratuliert.

Wowereit und Platzeck schrieben u.a.: “Wir möchten Ihnen herzlichst zur Wahl zur Intendantin des neuen RBB gratulieren. Es freut uns sehr, dass Sie diese reizvolle Aufgabe zum Anlass genommen haben, von der Elbe an Spree und Havel zu kommen. Wir wünschen Ihnen, dass dieser Schritt sowohl von beruflichem als auch persönlichem Erfolg gekennzeichnet sein wird.

Unsere besten Wünschen gelten auch der Zukunft des RBB. Die Fusion der Sender ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Einheit zwischen Ost und West und dem Zusammenwachsen unserer beider Länder. Wir sind uns sicher, dass Sie und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ORB und SFB zu der Verwirklichung dieses Ziels mit innovativen Konzepten und einem interessanten, informativen und unterhaltsamen Programm beitragen werden, mit dem Sie die Bürgerinnen und Bürger in der Region und über die Landesgrenzen hinweg begeistern.

Vor diesem Erfolg steht die Aufgabe, aus den beiden Sendern mit ihren Mitarbeitern eine neue Einheit zu bilden. Der Weg wird nicht ohne Schwierigkeiten sein, aber in jedem Fall ein lohnender. Wir wünschen Ihnen und dem RBB Erfolg.”

- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de