Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

VERTRETER DES SENATS FÜR AUFSICHTSRAT DER BERLINER GESELLSCHAFT ZUM CONTROLLING DER IMMOBILIEN-ALTRISIKEN MBH BENANNT

Pressemitteilung vom 01.04.2003

Aus der Sitzung des Senats am 1. April 2003:

Der Senat hat der Entsendung des Finanzsenators Dr. Thilo Sarrazin und des Innensenators Dr. Ehrhart Körting in den Aufsichtsrat der Berliner Gesellschaft zum Controlling der Immobilien-Altrisiken mbH (BCIA) zugestimmt.

Das Land Berlin hat am 9. April 2002 mit dem Beschluss des Abgeordnetenhauses über die Detailvereinbarung den Konzern Bankgesellschaft von den Risiken aus Geschäften des Immobiliendienstleistungsgeschäftes abgeschirmt. Zur Überwachung der Risiken sind dem Land erhebliche Informations-, Kontroll- und Zustimmungsrechte eingeräumt worden. Diese Rechte hat die landeseigene Controlling-Gesellschaft BCIA seit 13. Januar 2003 stellvertretend für das Land übernommen. Zur Begleitung der Geschäftsführung, insbesondere bei den zustimmungspflichtigen Angelegenheiten nach der Detailvereinbarung, wird die Gesellschaft nunmehr einen sechsköpfigen Aufsichtsrat bilden, dem drei Vertreter der Senatsverwaltungen angehören werden. Neben dem vom Senat entsandten Finanz- und Innensenator wird der Staatssekretär der Wirtschaftsverwaltung, Volkmar Strauch, dem Gremium angehören. Als weitere Mitglieder werden drei externe Fachleute aus der Wirtschaft durch den Gesellschafter Land Berlin bestellt. – - -

Rückfragen:
Sprecher des Senats / Sprecher der Senatsverwaltung für Finanzen
Telefon: 9026-3200 / 9020-4172
E-Mail: pressestelle@senfin.verwalt-berlin.de