Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

REFORM DER ERZIEHERAUSBILDUNG

Pressemitteilung vom 01.04.2003

Aus der Sitzung des Senats am 1. April 2003:

Der Senat hat auf Vorlage des Senators für Bildung, Jugend und Sport, Klaus Böger, beschlossen, die Erzieherausbildung in Berlin neu zu strukturieren. Die Vorlage wird dem Abgeordnetenhaus zur Kenntnisnahme zugeleitet.

Die Erzieherausbildung wird an die Rahmenvereinbarung der Kultusministerkonferenz aus dem Jahre 2000 angepasst. Deshalb werden die Eingangsvoraussetzungen zum Besuch der Fachschule für Erzieher erhöht.

Das bisher übliche einjährige Berufspraktikum nach der bestandenen staatlichen Erzieherprüfung entfällt künftig und wird durch drei in den schulischen Bildungsgang an der Fachschule für Sozialpädagogik integrierte Praxisphasen ersetzt (einphasige Erzieherausbildung wie im Land Brandenburg). Dies ermöglicht eine Verbesserung der Verzahnung von Theorie und Praxis und intensiverer Reflexion der Praxisphasen.

Aufgrund der Vorgaben der Rahmenvereinbarung der Kultusministerkonferenz ist es gleichzeitig notwendig, die bisher streng fachsystematisch gegliederte Erzieherausbildung in eine prozesshafte, handlungsorientierte Ausbildung umzugestalten, die es ermöglichen soll, die Kindertagesstätten zu vorschulischen Bildungseinrichtungen fortzuentwickeln.

Dazu werden die Eingangsvoraussetzungen der Studierenden erhöht. Sie müssen zukünftig in der Regel vorher die Fachoberschule für Sozialwesen mit der Fachhochschulreifeprüfung abgeschlossen haben. Für leistungsstarke Erwachsene mit Realschulabschluss bzw. entsprechend langer Berufstätigkeit sollen aber die bisher schon vorhandenen Einstiegsmöglichkeiten erhalten bleiben. Regelungen für die berufsbegleitende Erzieherausbildung sind ebenfalls vorgesehen. Zusatzunterricht in den allgemeinbildenden Fächern Deutsch, Fremdsprache, Mathematik und Naturwissenschaften soll es dieser Gruppe von Studierenden aber möglich machen, dass sie im Rahmen der Fachschulausbildung die Fachhochschulreife erwerben können.

Die Alice–Salomon–Fachhochschule hat den Antrag gestellt, im Rahmen eines Modellversuchs den Studiengang „Bachelor of Education“ zu erproben, um die Ausbildung von Erziehern – wie in anderen europäischen Ländern auch – im Hochschulbereich durchzuführen. Die hierfür einberufene Expertenkommission hat ihre Beratungen noch nicht abgeschlossen. – - -

Rückfragen:
Sprecher des Senats / Sprecher der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport
Telefon: 9026-3200 / 9026-5846
E-Mail: Briefkasten @senbjs.verwalt-berlin.de