Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

WOWEREIT ZUM 40. JUBILÄUM DES HAUSES AM CHECKPOINT CHARLIE

Pressemitteilung vom 13.06.2003

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, gratuliert Dr. Rainer Hildebrandt und seiner Frau Alexandra zum 40jährigen Bestehen des Mauermuseums Haus am Checkpoint Charlie.

Wowereit in seinem Schreiben: „Zum 40jährigen Bestehen des Mauermuseums Haus am Checkpoint Charlie übermittle ich Ihnen persönlich und im Namen des Senats von Berlin die herzlichsten Grüße und Glückwünsche. Mit meiner Gratulation zum runden Jubiläum verbinde ich zugleich den Dank an Sie, lieber Herr Dr. Hildebrandt, an Ihre Frau Alexandra und an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Förderer und Mäzene für die unermüdliche, tatkräftige und erfolgreiche Arbeit bei der Aufarbeitung und Bewahrung der jüngeren Vergangenheit unserer Stadt.

Das Haus am Checkpoint Charlie steht nicht nur an einem geschichtsträchtigen Ort, es ist zugleich zu einem Magneten für viele Besucher unserer Stadt von allen Kontinenten geworden, es ist ein Ort, der für die Lebens- und Überlebenskraft der Demokratie steht, der Diktatur und ihre Auswirkungen geißelt. Wenn das Museum heute auf sein 40jähriges Bestehen zurückblickt, so wird damit zugleich eine umfangreiche dokumentarische Arbeit gewürdigt, finden das oft mühsame Zusammentragen von Exponaten, das umfangreiche Recherchieren nach Zeitzeugen, die Aufarbeitung von ganz persönlichen Schicksalen und die Widerspiegelung gesellschaftlicher Verhältnisse Anerkennung.

Das Haus am Checkpoint Charlie gehört zu den populärsten Berliner Museen, es findet nach wie vor großes Interesse bei all jenen, die sich über die Teilung Berlins und ihre grausamen Folgen informieren wollen. Damit wird Ihr Haus zugleich auch zu einem Denkort, der die Menschen aktiviert. Ich bin sicher, dies wird auch im jetzt beginnenden 5. Jahrzehnt seines Bestehens so sein. Ich wünsche Ihnen allen weiterhin Erfolg in der Arbeit, viele interessierte und aufgeschlossene Besucher sowie Gesundheit und persönliches Glück.“ – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de