Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BEARBEITUNGSZEIT IN DEN GRUNDBUCHÄMTERN VERKÜRZT

Pressemitteilung vom 09.09.2003

Aus der Sitzung des Senats am 9. September 2003:

Die Situation in den Berliner Grundbuchämtern hat sich verbessert. Zu diesem Fazit kommt ein Bericht an das Abgeordnetenhaus, den der Senat auf Vorlage von Finanzsenator Dr. Thilo Sarrazin beschlossen hat.

Das Abgeordnetenhaus hatte im November 2002 beschlossen, dass die Regularien bei Grundstücksgeschäften des Landes Berlin reduziert werden sollen, um so die Verfahren zu beschleunigen. In diesem Zusammenhang hatte es den Senat aufgefordert, über die Bearbeitungszeiten und über Maßnahmen zu ihrer Verkürzung zu berichten.

Die Auswertung der Verkäufe des Landes und des Liegenschaftsfonds zeigt, dass die Bearbeitungszeiten in den Grundbuchämtern kürzer geworden sind. Durch die schrittweise Einführung eines elektronischen Verfahrens und eine verbesserte Arbeitsorganisation konnten Arbeitsrückstände kontinuierlich abgebaut werden. – - -

Rückfragen:
Sprecher des Senats / Sprecher der Senatsverwaltung für Finanzen
Telefon: 9026-3200 / 9020-4172
E-Mail: pressestelle@senfin.verwalt-berlin.de