Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

VON PIERER ERÖFFNET DAS WIRTSCHAFTSPROGRAMM DER ASIEN-PAZIFIK-WOCHEN 2003 IM BERLINER RATHAUS

Pressemitteilung vom 12.09.2003

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Auf Einladung des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, eröffnet der Vorsitzende des Asien-Pazifik-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Dr. Heinrich von Pierer, am Montag, 15. September 2003, um 18.30 Uhr im Berliner Rathaus das Wirtschaftsprogramm der Asien-Pazifik-Wochen 2003 (APW) mit einem Festvortrag vor 250 Vertretern der deutschen und indischen Wirtschaft und Politik.

Außerdem sprechen die Vizepräsidentin des Oberhauses des indischen Parlaments, Dr. Najma Heptulla, und der indische Minister für Informationstechnologie Arun Shourie (Fototermin).

Von Pierer laut Redemanuskript: „Die Berliner Asien-Pazifik-Wochen haben sich inzwischen zu einer festen Größe und zu einer Art Institution entwickelt. Die Wochen erfreuen sich großer Aufmerksamkeit – und das nicht nur in Berlin selbst, sondern weit über Berlin hinaus in Deutschland und in der gesamten Region Asien-Pazifik.

Und nur beglückwünschen kann man den Senat zu dem facettenreichen und umfassenden Programm in diesem Jahr. Die Vielzahl und die Qualität der Veranstaltungen auf den Gebieten Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Kultur und Landeskunde sind bemerkenswert.”

Die APW 2003 finden vom 15. bis 28. September in Berlin statt. Indien und weitere 18 Länder des asiatisch-pazifischen Raumes präsentieren in 200 Kultur- und 50 Wissenschafts- und Wirtschaftsveranstaltungen ein umfassendes Bild über Tradition und Moderne.

Die APW sind eine Initiative des Regierenden Bürgermeisters von Berlin. Die Senatskanzlei des Landes Berlin koordiniert die Veranstaltungen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.apforum.com.

Telefon-Kontakt: Silvia Kostner: 030 / 9026 28 41 – - – - -

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Auf Einladung des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, eröffnet der Vorsitzende des Asien-Pazifik-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Dr. Heinrich von Pierer, am Montag, 15. September 2003, um 18.30 Uhr im Berliner Rathaus das Wirtschaftsprogramm der Asien-Pazifik-Wochen 2003 (APW) mit einem Festvortrag vor 250 Vertretern der deutschen und indischen Wirtschaft und Politik.

Außerdem sprechen die Vizepräsidentin des Oberhauses des indischen Parlaments, Dr. Najma Heptulla, und der indische Minister für Informationstechnologie Arun Shourie (Fototermin).

Von Pierer laut Redemanuskript: „Die Berliner Asien-Pazifik-Wochen haben sich inzwischen zu einer festen Größe und zu einer Art Institution entwickelt. Die Wochen erfreuen sich großer Aufmerksamkeit – und das nicht nur in Berlin selbst, sondern weit über Berlin hinaus in Deutschland und in der gesamten Region Asien-Pazifik.

Und nur beglückwünschen kann man den Senat zu dem facettenreichen und umfassenden Programm in diesem Jahr. Die Vielzahl und die Qualität der Veranstaltungen auf den Gebieten Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Kultur und Landeskunde sind bemerkenswert.”

Die APW 2003 finden vom 15. bis 28. September in Berlin statt. Indien und weitere 18 Länder des asiatisch-pazifischen Raumes präsentieren in 200 Kultur- und 50 Wissenschafts- und Wirtschaftsveranstaltungen ein umfassendes Bild über Tradition und Moderne.

Die APW sind eine Initiative des Regierenden Bürgermeisters von Berlin. Die Senatskanzlei des Landes Berlin koordiniert die Veranstaltungen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.apforum.com.

Telefon-Kontakt: Silvia Kostner: 030 / 9026 28 41 – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de