Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

WOWEREIT EMPFÄNGT PRÄSIDENTEN DER REPUBLIK MALI

Pressemitteilung vom 12.12.2003

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, begrüßt am Montag, 15. Dezember 2003, um 15.45 Uhr am Brandenburger Tor den Präsidenten der Republik Mali, Amadou Toumani Touré, und dessen Frau Lobo Traoré Touré (Fototermin). Um 16.00 Uhr führt Wowereit mit Touré in seinem Amtszimmer im Roten Rathaus ein Gespräch (Fototermin). Um 16.20 Uhr trägt sich der Gast im Wappensaal in das Goldene Buch von Berlin ein (Fototermin).

Wowereit: „Ich freue mich über den Besuch des malischen Präsidenten in unserer Stadt. Persönlich danke ich dem Gast für sein Engagement bei der Befreiung der Geiseln im August 2003 in der malischen Sahara. Unter den vielen Geiseln befand sich auch ein Berliner.“

Präsident Touré besucht vom 15. bis 18. Dezember 2003 Deutschland. Er führt in Berlin, Hamburg und Stuttgart Gespräche mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft.
- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de