Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

NEUES MITGLIED DES LANDESDENKMALRATES FÜR BERLIN BERUFEN

Pressemitteilung vom 16.12.2003

Aus der Sitzung des Senats am 16. Dezember 2003:

Der Senat hat auf Vorschlag des für Denkmalschutz zuständigen Senators für Stadtentwicklung, Peter Strieder, den Kunsthistoriker und Journalisten Nikolaus Bernau in den Landesdenkmalrat Berlin berufen.

Der aus zwölf Personen bestehende Landesdenkmalrat setzt sich paritätisch aus Fachleuten der Denkmalpflege, Geschichte und Architektur sowie aus Vertretern der Berliner Bürgerschaft und Berliner Institutionen zusammen.

Der ehrenamtlich arbeitende Landesdenkmalrat soll den zuständigen Senator in Fragen des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege beraten. Bei Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung ist er dabei zu hören. Hierzu zählen u. a. Gesetz-gebungsverfahren, Stadt- und Regionalplanung, Denkmalabbrüche und Angelegenheiten des Weltkulturerbes, sofern denkmalschützerische Belange betroffen sind.

Mit der Berufung des neuen Mitglieds des Landesdenkmalrates Berlin wird die Kontinuität des bisherigen Landesdenkmalrates konsequent fortgesetzt. Der Senat setzt auch weiterhin in den Landesdenkmalrat die Erwartung einer sachgerechten und vertrauensvollen Zusammenarbeit. Er wird seinerseits die Voraussetzungen bieten, um den Landesdenkmalrat in seinem Bemühen um die Erhaltung des überlieferten geschichtlichen Kulturerbes Berlins unterstützen zu können.

– - -

Rückfragen:
Sprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Telefon: 9012-5800
E-Mail: oeffentlichkeit@senstadt.verwalt-berlin.de