Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

FRAUEN: EINLADUNG ZUM PRESSE- UND FOTOTERMIN: GIRLS' DAY 2003 IN BERLIN

Pressemitteilung vom 11.03.2003

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen teilt mit:

Girls’ Day 2003 in Berlin

„Bring your daughter to work!”/”Bring Deine Tochter an Deinen Arbeitsplatz mit!” lautet in den USA das Motto des „Girls’ Day“. Am 8. Mai 2003 wird dieser Aktionstag auch in Deutschland veranstaltet – nunmehr zum 3. Mal. An diesem Tag sollen Schülerinnen im Alter von 10 bis 15 Jahren Einblicke insbesondere in technische und techniknahe Berufsfelder gewinnen. Die Schülerinnen haben an diesem Tag die Möglichkeit, an Hand von praktischen Erfahrungen und persönlichen Gesprächen zu erleben, wie interessant und spannend die Arbeit zum Beispiel einer Elektrotechnikerin, einer Informatikkauffrau, einer Biophysikerin oder einer Zweiradmechanikerin sein kann.

In Berlin rufen der Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, Harald Wolf sowie der Senator für Bildung, Jugend und Sport, Klaus Böger gemeinsam zur Beteiligung am Girls’ Day auf.

Wir laden Sie aus diesem Anlass herzlich zur Pressekonferenz ein.

Am: Freitag, 14. März 2003
Um: 12.00 Uhr
Im: BMW Motorrad Werk Berlin, Am Juliusturm 14-38, 13599 Berlin-Spandau, CommCenter, Einfahrt über Tor 1
Mit: Harald Wolf, Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, Thomas Härtel, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, Bernhard Stainer, Leiter Personalwesen BMW Motorrad und Dorothea Bayer, Teilnehmerin des Girls’ Day 2002

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Rückfragen:
Christoph Lang
Telefon: 90 13 – 74 18
E-Mail: pressestelle@senwiarbfrau.verwalt-berlin.de