Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

PRESSEKONFERENZ: KOOPERATIONSVEREINBARUNG ZUR BEKÄMPFUNG DES FRAUENHANDELS

Pressemitteilung vom 01.04.2003

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen lädt ein:

Pressekonferenz mit Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, Harald Wolf, Innensenator Dr. Ehrhart Körting, Polizeipräsident Dieter Glietsch und Nivedita Prasad (Beratungsstelle Ban Ying)

Zeit: 4. April, 11:30 Uhr
Ort: Berliner Rathaus, Presseraum 319

Schätzungsweise 120.000 Frauen und Mädchen – die meisten von ihnen aus Mittel- und Osteuropa – werden jedes Jahr nach Westeuropa verschleppt und dort zur Prostitution gezwungen. Berlin dient aufgrund seiner geographischen Lage in vielen Fällen als Drehscheibe. Um den Opfern besser helfen und den verbrecherischen Menschenhandel wirkungsvoller bekämpfen zu können, haben die Berliner Polizei und die Beratungsstellen für Opfer des Frauenhandels eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen, die wir Ihnen heute vorstellen wollen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

Rückfragen:
Christoph Lang
Telefon: 9013-7418
E-Mail: christoph.lang@senwiarbfrau.verwalt-berlin.de