Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

EINLADUNG ZUM PRESSE- UND FOTOTERMIN

Pressemitteilung vom 26.08.2003

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen teilt mit:

Vorstellung der Website: „Moral ist, wenn man trotzdem zahlt“

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen können wegen hoher Außenstände durch unbezahlte Rechnungen in finanzielle Schwierigkeiten geraten, die im schlimmsten Fall bis zur Insolvenz führen. Junge Berliner Firmen wollen sich damit nicht abfinden und haben eine „Initiative für bessere Zahlungsmoral“ gegründet. Mitglied kann jedes Unternehmen werden, das sich verpflichtet, seine Rechnungen pünktlich zu begleichen. Pünktliche Zahlerinnen und Zahler werden auf einer Positivliste im Internet veröffentlicht und können mit dem Logo der Kampagne, dem chinesischen Geldbaum, und dem Slogan „Moral ist, wenn man trotzdem zahlt“, für sich werben.

Der Berliner Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen unterstützt diese private Initiative und schaltet die Homepage frei.

Pressekonferenz und Fototermin

am:
Donnerstag, 28. August 2003

um:
10.30 Uhr

bei:
Graco, Büro für visuelle Kommunikation, Saarbrücker Straße 22-24,
10405 Berlin-Mitte (ehemalige Königsstadt-Brauerei)

Rückfragen:
Christoph Lang
Telefon: 90 13 – 74 18
E-Mail: pressestelle@senwiarbfrau.verwalt-berlin.de