Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

PROJEKT- SOWIE KATALOG/CD-ROM-FÖRDERUNG IM BEREICH DER BILDENDEN KUNST FÜR DAS JAHR 2004

Pressemitteilung vom 11.12.2003

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur fördert auch im Jahr 2004 im Rahmen der Künstler/innenförderung Projektvorhaben im Bereich der Bildenden Kunst.

Gefördert werden Projekte, in denen neuere, auch interdisziplinäre künstlerische Ansätze und innovative Positionen im Bereich der Bildenden Kunst zum Ausdruck kommen. Die Bandbreite reicht von Malerei, Bildhauerei, der künstlerischen Fotografie bis hin zu raumbezogenen künstlerischen Arbeiten, Performances und Arbeiten im Bereich der Medienkunst. Berücksichtigt werden sowohl Projekte von einzelnen Künstler/innen als auch Gruppenprojekte.

Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass die Antragsteller/innen ihren 1. Wohnsitz in Berlin haben und das Projekt in Berlin durchgeführt wird. Studierende sind von der Förderung ausgeschlossen.

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur gewährt Bildenden Künstlerinnen und Künstlern aus Berlin außerdem Sonderzuschüsse zur Herstellung eines ersten Einzelkataloges oder einer CD-ROM. Künstlerinnen und Künstler, deren letzte Veröffentlichung (Katalog / CD-ROM) mehr als 5 Jahre zurückliegt, sind ebenfalls berechtigt, einen Antrag auf Förderung zu stellen.

Das mit einem Ausstellungsvorhaben verbundene Katalog/CD-ROM-Projekt wird mit bis zu 50 Prozent der gesamten Druck-/Herstellungskosten bezuschusst, jedoch maximal bis zu 7.670 Euro für einen Katalog und maximal 3.580 Euro für eine CD-ROM.

Die Vergabe der Fördermittel kann nur bei Verfügbarkeit der Haushaltsmittel erfolgen.

Ab sofort liegen die entsprechenden Bewerbungsunterlagen bei der

Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur,
Brunnenstraße 188-190, 10119 Berlin, Tel.: 90 228 534,
im Referat K E – Stipendien und Projektförderung – Zimmer 4/A/2 oder beim Pförtner zur Abholung bereit.
Außerdem sind die Unterlagen abrufbar im Internet unter http://www.berlin.de/SenWissKult/kult/index.html.

Bewerbungsschluss ist der 30.01.2004 (Poststempel)

Rückfragen:
Dr. Torsten Wöhlert
Telefon: 90 228 203
E-Mail: torsten.woehlert@senwfk.verwalt-berlin.de