Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

FINANZIERUNG DES INSTITUTS FÜR ANGEWANDTE CHEMIE BERLIN-ADLERSHOF (ACA) VORERST GESICHERT

Pressemitteilung vom 18.12.2003

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur wird die Förderung des Instituts für Angewandte Chemie Berlin-Adlershof e.V. (ACA) 2004 mit 900.000 Euro fortsetzen. Für das Jahr 2005 wird eine weitere Zuwendung in Aussicht gestellt.

Das ACA, das anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der heterogenen Katalyse betreibt, ist 1994 auf Empfehlung des Wissenschaftsrates aus den ehemaligen Chemischen Zentralinstituten der Akademie der Wissenschaften der DDR entstanden. Es wird neben der Zuwendung des Landes Berlin, aus Projektfördermitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie Projektmitteln Dritter finanziert. Ergänzend ist die Bereitstellung von Fördermitteln aus dem Europäischen Strukturfonds vorgesehen.

Damit bestehen gute Chancen, den von der neuen Institutsleitung begonnenen Umstrukturierungsprozess fortzusetzen und das ACA zu einer wettbewerbsfähigen und marktorientierten Forschungseinrichtung weiterzuentwickeln.

Rückfragen:
=Annette Walz
Telefon: 030/90228-208
E-Mail: pressestelle@senwfk.verwalt-berlin.de