Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BÄUME FÜR BERLIN

Pressemitteilung vom 24.03.2003

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung teilt mit:

Im Rahmen der gemeinsam vom BUND Berlin und der Deutschen Telekom AG getragenen Aktion „Bäume für Berlin – statt Papier für ihre Rechnung“ pflanzt Staatssekretärin Maria Krautzberger zusammen mit Vertretern der beiden Organisationen am 24.03.03 den ersten Straßenbaum zu Beginn der Pflanzsaison 2003.

Mit dieser Aktion wird ein wichtiger Beitrag geleistet, den Berliner Straßenbaumbestand von rd. 412.000 nicht nur zu erhalten, sondern weiter zu erhöhen. Vor dem Hintergrund, dass die Berliner Bezirke finanziell kaum noch in der Lage sind, nach notwendigen Fällungen entsprechende Ersatzpflanzungen zu leisten, kommt derartigen privaten Initiativen eine besondere Bedeutung zu. Nach dem extremen Orkan vom 10. Juli 2002 war der Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (BUND) einer der ersten, der gemeinsam mit dem Stadtradio 88acht des Senders Freies Berlin mit einer Spendenaktion die Neupflanzung von Straßenbäumen in den Bezirken bereits im Herbst 2002 unterstützte. Die Spendenaktion wird jetzt vom BUND fortgeführt und die Deutsche Telekom wird nun erster Projektpartner aus der Wirtschaft. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung unterstützt diese Aktion verbunden mit der Hoffnung, dass sich auch andere Wirtschaftsunternehmen der Aktion des BUND anschließen.

Bäume in der Stadt sind heute ein Maßstab für Lebensqualität. Ihre vielfältigen Wohlfahrtswirkungen wie, Milderung der Temperaturextreme, Sauerstoffproduktion und Staubfilterung werden noch ergänzt durch ihre stadtgestalterische Bedeutung und auch ihre positive Wirkung auf Sinnesorgane und Psyche. Es gibt in Berlin kaum eine Grünbaumaßnahme oder eine Straßenbaumaßnahme die keine Neuanpflanzung von Bäumen vorsieht.

Gemeinsam mit den Berliner Bezirken und auch unter Mithilfe verschiedenster Sponsoren konnte der Berliner Straßenbaumbestand von 370.890 Bäumen 1990 auf 412.600 Bäume bis Ende 2001 erweitert werden.

Weitere Informationen zum Berliner Straßenbaumbestand finden Sie im Internet:
http://www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/stadtgruen/stadtbaeume/

Rückfragen:
Petra Reetz
Telefon: 9012-5800
E-Mail: petra.reetz@senstadt.verwalt-berlin.de