Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BERICHT „STADTENTWICKLUNG 2000“ ALS BROSCHÜRE ERHÄLTLICH - Bilanz der Stadtentwicklung nach der Wiedervereinigung Berlins

Pressemitteilung vom 15.08.2003

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung teilt mit:

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat jetzt den Arbeitsbericht „Stadtentwicklung 2000“ als Broschüre vorgelegt. Mit dem Bericht wird eine Zwischenbilanz über die Rahmenbedin-gungen und Entwicklungstendenzen der räumlichen Planung im ersten Jahrzehnt nach der Wiedervereinigung der getrennten Stadthälften vorgelegt. In Verbindung mit einer Einschätzung der absehbaren künftigen Entwicklungen ergibt sich eine Positionsbestimmung, die in vielen Punkten deutlich von den euphorischen Entwicklungserwartungen zu Beginn der 90er Jahre abweicht.

Ergänzt wird diese Darstellung durch einen Vergleich der Stadt Berlin mit den Strukturdaten der 14 größten deutschen Städte sowie durch die Gegenüberstellung der Bevölkerungsentwicklung in der Region Berlin und in den fünf anderen großen Metropol-regionen in Deutschland.

Kernstück des Berichtes ist eine systematische Übersicht über die Ressource „Planungs-fläche“ in Berlin. Grundlage ist ein in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung entwickeltes Geographisches Informationssystem (GIS). Darin stehen systematisch aufbereitete Raum- und Sachinformationen über alle größeren Plangebiete in Berlin bereit.

Die Broschüre „Stadtentwicklung 2000“ hat 72 Seiten mit 20 herausklappbaren thematischen Karten. Erhältlich ist die Broschüre für eine Schutzgebühr von € 15,00 beim Kulturbuchverlag, Sprosserweg 3, 12351 Berlin und im Infocenter der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Behrenstrasse 42, 10117 Berlin (Tel.: 9020 5555).

Rückfragen:
Petra Reetz
Telefon: 9012-5800
E-Mail: petra.reetz@senstadt.verwalt-berlin.de