Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

JUSTIZSENATORIN KARIN SCHUBERT ZUR EINWEIHUNG DES EUROJUST-GEBÄUDES IN DEN HAAG

Pressemitteilung vom 29.04.2003

Die Senatsverwaltung für Justiz teilt mit:

Die Justizsenatorin von Berlin Karin Schubert hat heute folgendes Schreiben an den Präsidenten von EUROJUST, Herrn Michael Kennedy, übermittelt:

„Ich nehme die Einweihung des EUROJUST-Gebäudes in Den Haag am heutigen Tag gerne zum Anlass, Ihnen und den Damen und Herren Kollegen aus den anderen Mitgliedstaaten sowie dem Kollegium von EUROJUST insgesamt weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Tätigkeit in Dienste der Strafrechtspflege in Europa zu wünschen.

EUROJUST hat bereits nach kurzer Zeit durch seine Arbeit den Nachweis erbracht, dass eine wirksame und auch rechtsstaatlich einwandfreie Strafverfolgung in vielen Fällen mit staatenübergreifenden Bezügen kaum noch ohne schnelle, unkomplizierte und kompetente Unterstützung durch eine zentrale Koordinierungsstelle der Mitgliedstaaten möglich ist. Wie ich aus der Berliner Staatsanwaltschaft höre, bestehen dort hervorragende Arbeitskontakte mit EUROJUST, die auch für beide Seiten schon sehr ertragreich gewesen sind.

Ich bin als Berliner Justizsenatorin sehr an der weiteren Stärkung von EUROJUST und dem Ausbau seiner Kompetenzen, wie sie gegenwärtig auch im EU-Konvent beraten werden, interessiert und werde mich hierfür im Rahmen meiner Möglichkeiten einsetzen.“

Rückfragen:
Andrea Boehnke
Telefon: 9013-3633
E-Mail: pressestelle@senjust.verwalt-berlin.de