Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

SEMINAR FÜR VERWALTUNGSMITARBEITER DER STADT MOSKAU

Pressemitteilung vom 22.09.2003

Die Senatsverwaltung für Inneres teilt mit:

Die Senatsverwaltung für Inneres führt in der Zeit vom 22. September bis 2. Oktober 2003 das nunmehr 23. Seminar für leitende Verwaltungsmitarbeiter der Stadt Moskau durch. Diesmal lautet das Thema „Rechtliche Grundlagen der Tätigkeit der Hauptverwaltung und der Bezirksverwaltungen – ein Vergleich zwischen Moskau und Berlin“.

In Fachreferaten, verbunden mit Exkursionen zum Abgeordnetenhaus von Berlin, zur Senatsverwaltung für Justiz, zum Bezirksamt Mitte von Berlin, zum Oberverwaltungsgericht Berlin, zum Amtsgericht Köpenick sowie zur Juristischen Fakultät der Freien Universität Berlin wird den 15 Teilnehmern ein Überblick über die Berliner Tatbestände gegeben. In Diskussionen werden vergleichbare Fragestellungen der Stadt Moskau erörtert.

Berlin in seiner heutigen Gestalt und als Hauptstadt werden die Moskauer Gäste durch eine Stadtrundfahrt kennen lernen. Im Rahmen des Aufenthalts der Seminargruppe in Berlin wird der Senator für Inneres, Dr. Ehrhart Körting, den Stellvertretenden Oberbürgermeister von Moskau, Herrn Anatolij W. Petrow, zu einem persönlichen Gedankenaustausch empfangen und die Moskauer Delegation im Namen des Senats von Berlin im Berliner Rathaus begrüßen.

Die Senatsverwaltung für Inneres veranstaltet die Seminare im Rahmen und zur Ausfüllung des Abkommens über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Berlin und Moskau vom 28. August 1991 und der dazu ergangenen Rahmenvereinbarung von 1993, ergänzt durch die „Absprache über Verwaltungszusammenarbeit zwischen Berlin und Moskau“ vom 8. September 1999.

Rückfragen:
=Dr. Peter Fleischmann
Telefon: 9027-2730
E-Mail: pressestelle@seninn.verwalt-berlin.de