Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

INTEGRATIONSPREIS FÜR BEHINDERTENFREUNDLICHE ARBEITGEBER

Pressemitteilung vom 17.04.2003

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz informiert:

Aus Anlass des „Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderungen“ stiftet das Integrationsamt beim Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin erstmals einen Integrationspreis für Arbeitgeber. Mit dieser Ehrung sollen Arbeitgeber ausgezeichnet werden, die in vorbildlicher Weise schwerbehinderte Menschen beschäftigen. In Zukunft soll der Preis in jedem Jahr verliehen werden.

Eine Jury, die den Preisträger auswählen wird, hat sich jetzt konstituiert. Sie setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern der großen Sozial-, Behinderten- und Arbeitgeberverbände, des Landesarbeitsamtes, der Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz, dem Integrationsamt sowie dem Landesbeauftragten für Behinderte.

Im Spätherbst wird die Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Dr. Heidi Knake-Werner die Auszeichnung vergeben. „Mit dem Integrationspreis soll das besondere Engagement derjenigen Arbeitgeber gewürdigt werden, die auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ihren sozialen Verpflichtungen gegenüber schwerbehinderten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern nachkommen. Wer diese neue Auszeichnung erhält, hat das Recht, drei Jahre lang darauf zu verweisen. Ich meine, eine bessere Werbung gibt es kaum.“

Weitere Auskünfte erteilt das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin, Integrationsamt und Hauptfürsorgestelle, Volkhard Schwarz, Tel.: 9012 66 33, oder per e-mail: volkhard.schwarz@lageso.verwalt-berlin.de

Rückfragen:
Roswitha Steinbrenner
Telefon: 9028-2743
E-Mail: roswitha.steinbrenner@sengsv.verwalt-berlin.de