Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ - FÜR EINE WELT OHNE BARRIEREN

Pressemitteilung vom 25.04.2003

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilt mit:

Dieses Jahr ist in Europa ein besonderes Jahr für Menschen mit Behinderungen. Die Europäische Union hat das Jahr 2003 zum Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen erklärt. Ein ganzes Jahr lang – und hoffentlich auch darüber hinaus – steht die Lebenssituation von 37 Millionen Europäern im Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit. Auch in Berlin wird es viele Aktivitäten geben.

Am 5. Mai 2003 führt die “Landesarbeitsgemeinschaft Hilfe für behinderte Menschen Berlin e. V.” (LAGH) im Berliner Rathaus eine Ausstellung und Veranstaltung unter dem Titel “Für eine Welt ohne Barrieren” durch. Sie steht unter der Schirmherrschaft der Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Dr. Heidi Knake-Werner.

Über Anliegen und Inhalt dieser Aktivität im Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen möchten wir Sie auf einer Pressekonferenz informieren. An der Pressekonferenz nehmen teil:

Dr. Heidi Knake-Werner, Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz und
Dr. Manfred Schmidt, Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft Hilfe für behinderte Menschen Berlin e.V.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Wann: Mittwoch, 30. April 2003, 15 Uhr

Wo: Berliner Rathaus (Rotes Rathaus), Raum 319.

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.

Rückfragen:
Roswitha Steinbrenner
Telefon: 9028-2743
E-Mail: roswitha.steinbrenner@sengsv.verwalt-berlin.de