Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

SPENDENSERVICE IM NETZ ERLEICHTERT BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT

Pressemitteilung vom 12.09.2003

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilt mit:

Das Wochenende steht in Berlin ganz im Zeichen freiwilligen gesellschaftlichen Einsatzes. Beim 1. Berliner Stiftungstag im Roten Rathaus unter dem Motto „Berlin – für eine engagierte Stadt“ dreht sich alles um den Stiftungsgedanken. Bürgerschaftliches Engagement findet sich morgen in der ganzen Stadt, wenn Berlinerinnen und Berliner sich am 3. Freiwilligen-Tag beteiligen. Sozialsenatorin Knake-Werner eröffnet diesen Tag als Schirmherrin.

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren. Und manche ist ganz einfach: Die Senatssozialverwaltung stellt im Internet einen Spendenservice bereit, wo sich jeder ein spezielles Projekt aussuchen kann, für das er spenden kann. Dieser Service bringt Menschen, die gerne für einen sozialen Zweck spenden möchten und Projekte zusammen. Die Spenden gehen direkt an die Projekte.

Bis Ende 2003 läuft die Probephase, in der zunächst ausschließlich Spendenprojekte aus Pflegeheimen vorgestellt werden. Die sich an dem Pilotprojekt beteiligenden Heime werben für überschaubare Projekte, die nur aus Spenden finanziert werden können. Jedes Projekt stellt sich mit einer kurzen Beschreibung vor, nennt die erforderlichen Gesamtkosten und die gewünschte Spendensumme, Ansprechpartner mit Telefonnummer, die Bankverbindung und informiert über den Erhalt einer Spendenquittung.

Die Senatsverwaltung präsentiert die Projekte unter dem Stichwort Spendenservice auf der Internetseite www.berlin.de/sengsv/soziales/spenden.

Rückfragen:
Rowitha Steinbrenner
Telefon: 90282743
E-Mail: Roswitha.Steinbrenner@sengsv.verwalt-berlin.de