Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

MOSCHEE-NEUBAUTEN IN FRIEDRICHSHAIN/KREUZBERG UND NEUKÖLLN - WELCHE AUSWIRKUNGEN HABEN SIE FÜR DEN KIEZ? OFFENES DISKUSSIONSFORUM AM DONNERSTAG, 2. OKTOBER 2003, 18.30 UHR, ORT: WERKSTATT DER KULTUREN, WISSMANNSTRASSE 32, 12049 BERLIN

Pressemitteilung vom 30.09.2003

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz – Beauftragter für Integration und Migration – teilt mit:

Jetzt, wo sie konkret werden, sorgen sie für Gesprächsstoff und Auseinandersetzungen, die Bauvorhaben für vier große frei stehende Moscheen in der Neuköllner Pflügerstraße und in der Wiener Straße, der Skalitzer Straße und der Falkensteinstraße in Kreuzberg.

Am 2. Oktober stellen die Moscheevereine sich und ihre Projekte vor. Das anschließende Diskussionsforum bietet allen Interessierten Möglichkeit zum Meinungsaustausch. Die offene Diskussion soll helfen Vorurteile und Berührungsängste abzubauen und wird Gelegenheit bieten, Meinungen nicht nur zum Ausdruck zu bringen, sondern sie direkt mit den richtigen Adressaten zu diskutieren.

Dieses Diskussionsforum findet statt in Kooperation zwischen dem Beauftragten des Senats für Integration und Migration, der Werkstatt der Kulturen und Radio Multikulti. Es ist der Auftakt der Veranstaltungsreihe “Under Construction – Einwanderungsstadt Berlin”. Diese Reihe wird aktuelle Themen aus dem Bereich Integration, Migration, Multikulturalität und interkulturelles Zusammenleben aufgreifen.

Ab 17.00 Uhr werden die Vereine, die Moschee-Neubauten planen, auf Informationsständen im Saal der Werkstatt der Kulturen sich und ihre Bauprojekte vorstellen.
18.30 Uhr: Moderiertes „Brainstorming“: Sammeln von Fragen, Erwartungen, Befürchtungen
19.30 Uhr: Pause
20.00 Uhr: Diskussion mit den Bezirksbürgermeistern, Vertretern der Moscheevereine, der Bezirksbehörden, der Kirchen, sowie Vereinen und Verbänden aus den beiden Bezirken bis hin zu den Bürgerinnen und Bürgern Neuköllns und Kreuzbergs.

Verkehrsverbindungen: U7, U8, Bus 129, 141, 144, 167, 241 – Haltestelle Hermannplatz.
Die Werkstatt der Kulturen hat selbst keine Parkplätze! Zum Parken benutzen Sie bitte den Parkplatz der “Neuen Welt” an der Hasenheide.

Rückfragen:
=John Roehe
Telefon: 90172357
E-Mail: JohnRoehe@auslb.verwalt-berlin.de