Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

DAS UNTERNEHMEN HEIDELBERG SPENDET NEUE DRUCKMASCHINEN FÜR BERUFSSCHÜLER AM OBERSTUFENZENTRUM DRUCK- UND MEDIENTECHNIK

Pressemitteilung vom 11.03.2003

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Übergabe der Maschinen an Bildungssenator Klaus Böger am 14. März

Berufe mit Zukunft lernen Jugendliche an Berlins Berufsschulen, den Oberstufenzentren. In Anwesenheit von Bildungssenator Klaus Böger wird das Unternehmen HEIDELBERG am 14. März sieben moderne Druckmaschinen an das Oberstufenzentrum (OSZ) Druck- und Medientechnik übergeben.

Die Übergabe findet im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ für Eltern und Schüler statt,

ab 10.30 Uhr, im OSZ Druck- und Medientechnik,
Cyclopstr. 1-5, 13437 Berlin.

Die Schule kann diese Maschinen acht Jahre lang kostenlos nutzen und vor allem für den Unterricht im „Berufsgrundbildungsjahr“ einsetzen.

Dabei wird das erste Jahr der Berufsausbildung zum Druck- und Mediengestalter vollständig in der Schule absolviert. Das zweite und dritte Ausbildungsjahr findet danach in einem Betrieb statt. Viele Betriebe möchten gerne ausbilden, haben aber keine ausreichenden Möglichkeiten, die allgemeinen Berufsgrundlagen zu vermitteln, da sie vielfach spezialisiert sind. Diese Betriebe nehmen gerne Auszubildende in das 2. Ausbildungsjahr auf, die ihre berufliche Grundbildung am OSZ Druck- und Medientechnik erhalten haben.

Das OSZ Druck- und Medientechnik unterrichtet alle Drucker und Buchbinder in Berlin und Brandenburg in der dualen Berufsausbildung.

Weitere Informationen zur Schule unter
www.home.t-online.de/home/OSZ-DruckMedienBerlin.cids

Rückfragen:
Dr. Thomas John
Telefon: 9026 5846
E-Mail: thomas.john@senbjs.vewalt-berlin.de