Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

ERSTES JUGENDPROGRAMM ZUR IFA

Pressemitteilung vom 09.07.2003

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Erstmals organisiert die Messe Berlin GmbH in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (29.08.-03.09.03) auf dem Berliner Messegelände ein Jugend- und Schülerprogramm für die Klassenstufen 8 – 13 (14 bis 19 Jahre). Das Angebot gilt für 3 der regulären Schultage während der IFA (Mo – Mi / 01. – 03.09.2003) und wird in der Zeit von 11 – 12 Uhr angeboten. Die Schulklassen/Jugendgruppen müssen sich bei der Messe Berlin für die Veranstaltungen anmelden, die Veranstaltungen sind jeweils für eine Gruppenstärke bis max. 30 Personen ausgeschrieben. Für die Anmeldung zum Jugendprogramm gilt ermäßigte Tages-Eintrittskarte pro Person, incl. Betreuer (ab 10 Personen) EUR 6,00.

Thema, Unternehmen und Veranstaltungsform:
Digitale Technologien – Ungeahnte Möglichkeiten Chancen für unsere Zukunft!
In Form eines moderierten Rundgangs durch ausgewählte Ausstellungsbereiche führender Unternehmen und Medienanstalten werden die Neuentwicklungen, Vertriebswege und Produkte vorgestellt und den Jugendlichen entsprechende Möglichkeiten für zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten näher gebracht. Produktpräsentation wird mit Nachwuchsgewinnung verbunden. Der organisierte Teil der Veranstaltungen wird auf maximal 45 Minuten begrenzt sein. Danach kann die IFA mit ihrem umfangreichen Informationsangebot individuell entdeckt werden. In der Halle 1.1. erwartet der young media park mit einem vielseitigen Programm von Ausbildung, Internet und Musik.

Anmeldung und Beratung:
Anmeldung durch Fax oder E-Mail. Unter allen Anmeldungen, die bis zum 20.08.03 eingegangen sind, werden für eine Schulklasse/Jugendgruppe IFA-Freikarten verlost.

Kontakt:
Messe Berlin GmbH
Dirk Schade / IC
Tel. 030 / 30 38 22 63
Fax 030 / 30 38 24 01
E-Mail: d.schade@messe-berlin.de

Informationen und Unterlagen unter www.jugendnetz-berlin.de !

Rückfragen:
Rita Hermanns
Telefon: 9026 5843
E-Mail: rita.hermanns@senbjs.verwalt-berlin.de