Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

GESUNDES FRÜHSTÜCK FÜR BERLINER SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER -- BILDUNGSSENATOR KLAUS BÖGER VERTEILT FRÜHSTÜCKSBOXEN

Pressemitteilung vom 21.08.2003

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Klaus Böger wird gemeinsam mit Verbraucherschutzministerin Renate Künast am

Montag, den 25. August um 09.20 Uhr
in der Kiepert-Grundschule, Prechtlstr. 21-23,
12777 Berlin-Marienfelde

Frühstücksboxen für Schulanfänger/innen verteilen.

Schirmherrin der Aktion ist die Bundesministerin. Die Idee hatte die Projektagentur der Domäne Dahlem. Dank vieler Sponsoren konnten die Frühstückspakete finanziert werden. Sie werden an insgesamt 26.000 Erstklässler/innen verteilt.

Klaus Böger:
„Ohne ein ordentliches Frühstück kann man sich nicht konzentrieren, wird unruhig und bringt letztlich schlechte Leistungen. Aber leider kommen fast ein Drittel der Berliner Kinder ohne Pausenbrot in die Schule. Viele haben auch zuhause nicht gefrühstückt oder stopfen sich mit Süßigkeiten voll. In den Frühstücksboxen finden Kinder und Eltern Anregungen für eine Ernährung, die nicht nur gesund ist, sondern auch noch abwechslungsreich ist und gut schmeckt.“

Klaus Böger wird außerdem an einer Einschulungsfeier teilnehmen und eine Stelltafel zu Schulwegen der Berliner Verkehrswacht übergeben

am Sonnabend, den 23. August 2003 um 10.00 Uhr
in der Grundschule im Panketal, Achillesstr. 31,
13125 Berlin-Karow

Rückfragen:
Rita Hermanns
Telefon: 9026 5843
E-Mail: rita.hermanns@senbjs.verwalt-berlin.de