Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BILDUNGSPROGRAMM FÜR BERLINER KITAS -- STAATSSEKRETÄR THOMAS HÄRTEL ERÖFFNET AM 02. SEPTEMBER FACHTAGUNG MIT 500 TEILNEHMERN ZUR DISKUSSION DES ENTWURFS DES BERLINER KITA-BILDUNGSPROGRAMMS

Pressemitteilung vom 29.08.2003

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Bildungssenator Klaus Böger hat im Juni den Entwurf eines Bildungsprogramms für die Berliner Kindertagesseinrichtungen vorgestellt. Das Programm beschreibt Ziele und Inhalte der pädagogischen Arbeit der Kindertageseinrichtungen und die Aufgaben der Erzieher/innen. „Wir wollen die Kitas als Bildungseinrichtungen stärken, Qualitätsmaßstäbe entwickeln und die Erzieher/innen in ihrer pädagogischen Arbeit unterstützen“, so Böger. Das Bildungsprogramm findet in der Berliner Fachöffentlichkeit und bundesweit breite Zustimmung.

Einen Beitrag zur Diskussion leistet eine große Fachtagung, zu der sich über fünfhundert Teilnehmer aus allen Bereichen der Fachöffentlichkeit angemeldet haben.

Der Staatssekretär für Bildung, Jugend und Sport, Thomas Härtel, eröffnet die Fachtagung

am Dienstag, dem 2. September 2003, in der Freien Universität Berlin, Hörsaal 2, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin.

Die Fachtagung wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport und der Sozialpädagogischen Fortbildung Jagdschloss Glienicke in Zusammenarbeit mit der Internationalen Akademie (INA) gemeinnützige Gesellschaft für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie mbH an der Freien Universität Berlin durchgeführt.

Im Auftrag von Senator Böger und koordiniert von der INA haben Wissenschaftler und Praxisberater den Entwurf erarbeitet.

Gemeinsam mit öffentlichen und freien Trägern, Eltern und Verbänden wird der Entwurf in den nächsten Monaten zu einem für alle Berliner Kindertageseinrichtungen verbindlichen Bildungsprogramm weiterentwickelt.

Das Kita-Bildungsprogramm im Internet: www.senbjs.berlin.de

Rückfragen:
Dr. Thomas John
Telefon: 9026 5846
E-Mail: thomas.john@senbjs.verwalt-berlin.de