Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BÖGER LOBT SPONSORIN FÜR JUGENDPROJEKTE -- IKEA UNTERSTÜTZT JUGENDARBEIT IN BERLIN

Pressemitteilung vom 01.09.2003

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Die IKEA-Einrichtungshäuser in Berlin und Brandenburg haben mit der Senatverwaltung für Bildung, Jugend- und Sport eine Zusammenarbeit über das Sponsoring von Sachmit-teln für Kinder- und Jugendprojekte vereinbart.

Der symbolische Auftakt mit Bildungssenator Klaus Böger fand am Montag auf dem young media park zur Internationalen Funkausstellung in Berlin statt.

Die Einrichtungshauschefs von IKEA Waltersdorf, IKEA Spandau und vom zukünftigen IKEA Tempelhof-Schöneberg übergaben 100 Alllwetter-Sessel für die Jugendfarm Lübars des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerkes EJF.

Die IKEA Einrichtungshäuser haben auch das Internet-Café von ‚jugendnetz-berlin.de’ in der Jugendhalle mit Möbeln ausgestattet, die anschließend für Jugendprojekte kostenlos zur Verfügung stehen.

Senator Klaus Böger dankte den IKEA-Unternehmen in Berlin und Brandenburg für ihr Engagement:

„Sponsoring im Interesse der Kinder und Jugendlichen ist vorbildlich. Ich freue mich, dass die IKEA-Einrichtungshäuser in der Region Jugendprojekte unterstützen und ihr Engagement weiter ausbauen wollen. Damit bringen sie Verantwortung für die junge Generation zu Ausdruck“.

Der Einrichtungshauschef IKEA Waltersdorf, Harald Weiss, erklärte:

„Die IKEA Einrichtungshäuser in Berlin und Brandenburg sehen es als Teil ihrer unter-nehmerischen Verantwortung, Kinder- und Jugendprojekte in der Region zu unterstützen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport.“

Rückfragen:
Dr. Thomas John
Telefon: 9026 5846
E-Mail: thomas.john@senbjs.verwalt-berlin.de