Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BILDUNGSSENATOR KLAUS BÖGER ERÖRTERT INTEGRATIONSFRAGEN MIT DER TÜRKISCHEN REGIERUNG

Pressemitteilung vom 26.09.2003

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Auf Einladung des türkischen Erziehungsministers Dr. Hüseyin Celik hat Berlins Bildungssenator Klaus Böger auf einem zweitägigen Arbeitsbesuch in Ankara am Donnerstag und Freitag Gespräche über Fragen der Zuwanderung und Integration von Migrantenkindern geführt. Dabei ging es vor allem um die Sprachförderung in der vorschulischen Bildung und Erziehung und im Berliner Schulsystem.

Vereinbart wurde, die Gespräche auf Arbeitsebene fortzusetzen, um bessere Erfolge bei der Integration von Kindern nichtdeutscher Herkunftssprache zu erzielen.

Böger würdigte die intensiven Beziehungen zwischen Berlin und der Türkei, die in einer langen Tradition stehen, die auch auf Ernst Reuter zurückzuführen sind. Ernst Reuter floh 1935 vor den Nationalsozialisten und emigrierte in die Türkei. Dort lehrte er u.a. als Professor für Kommunalwissenschaften in Ankara. In Ankara ist auch eine deutsche Schule nach ihm benannt.

Rückfragen:
Dr. Thomas John
Telefon: 9026-5846
E-Mail: Thomas.John@senbjs.verwalt-berlin.de