Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

WOWEREIT: BERLIN ANGEMESSEN AN FUSSBALL-WM 2006 BETEILIGT

Pressemitteilung vom 15.04.2002

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, erklärte nach der Bekanntgabe der Austragungsorte für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 heute in der Alten Oper in Frankfurt am Main: “Berlin ist auf angemessene Weise an der Austragung der Spiele der Fußball-WM 2006 beteiligt. Die FIFA und der DFB haben eine gute Wahl getroffen. Und die Berliner und Brandenburger Fußballfans können Spitzen-Fußball hautnah erleben. Mit der Entscheidung für das FIFA-Hauptquartier und dem damit verbundenen Medienzentrum ist Berlin zu einem herausragenden Standort der WM bestimmt worden. Darüber freuen wir uns.” Berlin, so Wowereit weiter, werde seinen Teil tun, um einen guten Ablauf der WM zu gewährleisten.

Wowereit: “Das modernisierte Olympiastadion ist für das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft bestens geeignet. Das Finale kann so zu einem einzigartigen Großereignis für die Sportstadt Berlin werden.”
- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411