Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BERLINER EUROPAWOCHE 2002 – VIELFALT IN ÜBER 150 VERANSTALTUNGEN RUND UM DAS THEMA EUROPA VOM 2. BIS 12. MAI 2002

Pressemitteilung vom 30.04.2002

Die Europabeauftragte des Landes Berlin teilt mit:

Am Donnerstag, 2. Mai 2002, startet die achte bundesweite Europawoche, die seit 1995 als gemeinsame Aktion der deutschen Bundesländer in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament traditionell in der Woche des 5. Mai – dem Europatag – in ganz Deutschland veranstaltet wird. Zielsetzung der Europawoche ist die Vermittlung des Europagedankens in den Regi-onen.

Wie in den vergangenen Jahren beteiligen sich auch 2002 wieder erfreulich viele Veranstalter mit großem Engagement. Das Veranstaltungsangebot umfasst allein in Berlin über 150 Termine und deckt nahezu alle Themenbereiche mit Europabezug ab. Das Ange-bot reicht von Seminaren und Diskus-sionsveranstaltungen über Projekttage und Eu-ropafeste an Schulen bis hin zu Kulturangeboten, Aufführungen oder Ausstellungen.

Dabei werden mit der Erweiterung der Europäischen Union, dem verfassungsgebenden Prozess sowie der erfolgreichen Einführung des Euro sowohl aktuelle wie auch Themen, die die mittelfristigen Perspektiven des europäischen Einigungsprozesses beleuchten, angesprochen und behandelt,.

Aus dem vielseitigen Informationsangebot seien beispielhaft erwähnt:

 Die Eröffnungsveranstaltung erfolgt dieses Jahr am 3. Mai 2002 im Berliner Rathaus.
Am 3. Mai 2002, 10.00 – 17.00 Uhr, geht es auf der Internationalen Messe „avanti!“ im Berliner Rathaus um das Thema „Jobben, Studieren und Arbeiten im EU-Ausland“. Über 60 Aussteller bieten Informationen, Angebote und Beratung zu Auslandsauf-enthalten aus erster Hand. Begleitet wird die Messe von Vorträgen. In einem Inter-netcafé können die Jugendlichen selbst nach Angeboten stöbern. Weitere Information gibt es im Internet unter www.avanti-info.de. Um 12.00 Uhr findet ein Presserundgang mit dem Regierenden Bürgermeister statt.

 Am 4. und 5. Mai 2002 findet im Freizeit- und Erholungszentrum Wuhlheide (FEZ) das „Europa-Familienfest“ statt. Der Regierende Bürgermeister und EU-Kommissar Günter Verheugen werden am 5. Mai 2002, 15.00 Uhr, einen gemeinsamen Rundgang durchführen.

 Für die Tage vom 6. – 8. Mai 2002 sind sechs Berliner Schulklassen eingeladen worden, um an der „Tour d’Europe“ teilzunehmen. Auf dem Programm stehen u.a. Besuche bei-spiel-hafter Berliner Projekte, die mit EU-Geldern gefördert werden. Hier kön-nen die Schülerinnen und Schüler konkret erleben, dass die EU in unserer Stadt präsenter ist, als oftmals vermutet, und wesentlich zur Schaffung und zum Erhalt von Arbeits- und Ausbildungsplätzen beiträgt.

 Im Beisein des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit diskutiert am 7. Mai 2002, 18.30 Uhr, im Berliner Rathaus ein hochrangiges Podium das Thema „Auf dem Weg zu einer europäischen Verfassung“.

Weitere Informationen zur Europawoche 2002:
Der Regierende Bürgermeister, Senatskanzlei, Karin Geißler, Tel. 9026-2246, oder Carsten Dönicke, Tel. 9026-2243, Fax: 9026-2563. Das gesamte Programm zur Berliner Europawoche ist auch im Internet zu finden unter: www.berlin.de/europa“.

– - – - -

Rückfragen:
Karin Geißler
Telefon: 9026-2246