Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

WOWEREIT ÜBERREICHT PROFESSOR L´AGE BUNDESVERDIENSTKREUZ

Pressemitteilung vom 01.07.2002

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, überreicht am Mittwoch, 3. Juli 2002, um 16.00 Uhr in seinem Amtszimmer im Berliner Rathaus im Auftrag des Bundespräsidenten das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an den Berliner Mediziner Professor Dr. Manfred L’age (Fototermin).

Der 1934 in Berlin geborene studierte Pharmazeut und Mediziner L’age war bis 1979 zunächst kommissarischer Leiter und Oberarzt der Abteilung Gastroenterologie im Rudolf-Virchow-Krankenhaus und wurde dann Chefarzt der II. Inneren Abteilung des Auguste-Viktoria-Krankenhauses. 1982 verlieh ihm die Freie Universität Berlin die Würde eines außerplanmäßigen Professors. Er öffnete das Auguste-Viktoria-Krankenhaus für HIV-Infizierte und Aids-Kranke und schuf dort seit 1987 eine Einrichtung, in der die Behandlung auf hohem Niveau stattfinden kann und in der zugleich die Forschung auf dem Gebiet der HIV-Erkrankung breiten Raum hat.

Der Regierende Bürgermeister Wowereit: “Durch seine engagierte Arbeit für Menschen mit HIV und Aids hat Professor L‘age zum guten Ruf Berlins als weltoffener und toleranter Stadt beigetragen. HIV-infizierte Menschen werden in unserer Stadt nicht ins Abseits gedrängt und abgelehnt, sondern dank Einrichtungen wie des Auguste-Viktoria-Krankenhauses menschlich und mit großem Einfühlungsvermögen medizinisch und psychisch behandelt. Daran hat Herr Professor L’age großen Anteil.“
- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411