Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

EU-AUSZEICHNUNG FÜR WISSENSCHAFTS- UND WIRTSCHAFTSSTANDORT ADLERSHOF: REGION OF EXCELLENCE

Pressemitteilung vom 08.04.2002

Volkmar Strauch, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, nahm heute in Stockholm die Auszeichnung „Region of Excellence“ der EU-Kommission für Berlin in Empfang. Der Preis wurde im Rahmen des 3. Europäischen Forums für Innovative Unternehmen, das vom 7. bis 9. April 2002 in Stockholm stattfindet, verliehen.
Mit der Auszeichnung wurde die Bewerbung der WISTA-Management GmbH, Trägergesellschaft des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes Berlin-Adlershof (WISTA), gewürdigt. Im Netzwerk der „Regions of Excellence“ arbeiten 22 europäische Regionen zusammen, die sich wiederum in 5 thematische Netze gliedern. Adlershof wird sich drei Jahre lang an einem dieser Netze zusammen mit Sophia Antipolis in Frankreich, Turin in Italien, Südschweden und Helsinki in Finnland beteiligen. Ziel der EU-Initiative ist die Unterstützung von Unternehmensgründern und innovativen Unternehmen sowie die Verbesserung der Zusammenarbeit der Akteure im Innovationsprozess auf lokaler Ebene.
In seiner Dankesrede führte Staatssekretär Volkmar Strauch unter anderem aus: „Mit der Auszeichnung wird das Engagement der Adlershofer Wissenschaftler und Unternehmer gewürdigt, den Standort verstärkt für internationale Kooperationen zu öffnen. Ein einst im Rahmen der deutschen Wiedervereinigung von der Abwicklung bedrohter Forschungsstandort hat sich nach nunmehr zehn Jahren zu einem der bedeutendsten und größten Technologiestandorte Deutschlands entwickelt.“
Weitere Informationen sind bei der WISTA Management GmbH, Herr Dr. Helge Neumann, (Tel.: 6392-2225, helge@wista.de) erhältlich.

Rückfragen:
Christoph Lang
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwiarbfrau.verwalt-berlin.de