Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

WIRTSCHAFT: ZUWACHS IN DER IT-BRANCHE

Pressemitteilung vom 29.07.2002

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen teilt mit:

Texas Instrument engagiert sich in Berlin

Nach der Übernahme der Condat AG durch Texas Instruments wird der Geschäftsbereich Wireless Communications vom US-Konzern Texas Instruments mit knapp 200 Mitarbeitern fortgeführt und in das Konzerngeschäft integriert.

Weitere Geschäftsfelder werden eigenständig durch das neue, unabhängige Unter-nehmen Condat Informationssysteme AG mit ca. 160 Mitarbeitern am Standort weiterentwickelt.

Wirtschaftsstaatssekretär Volkmar Strauch: „Wir begrüßen das Engagement von Texas Instrument in Berlin. Mit dieser Übernahme ist ein weltweit agierendes Unternehmen in die Stadt gekommen, das Berlin als Standort der Informations- und Kommunikationstechnologie weiter stärken wird. Damit werden Arbeitsplätze in Moabit gesichert. Es bestehen sogar Chancen, dass ihre Zahl ausgebaut werden kann.“

Texas Instruments (TI) gilt als der weltgrößte Hersteller von Mobiltelefon-Chips. Wie viele Unternehmen der Branche durchlebte TI in den vergangenen 18 Monaten eine schwierige Phase. TI reagierte erfolgreich mit Konsolidierungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen und konnte somit seinen Gewinn gegen den allgemeinen Trend im zweiten Quartal diesen Jahres mehr als verdoppeln.

Rückfragen:
Brigitte Schmidt
Telefon: 90 13 – 74 18
E-Mail: pressestelle@senwiarbfrau.verwalt-berlin.de