Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

LANGJÄHRIGER TU-PRÄSIDENT VERSTORBEN

Pressemitteilung vom 24.04.2002

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur teilt mit:

Der langjährige Präsident der Technischen Universität, Professor Dr. rer. pol. Hans-Jürgen Ewers ist in der vergangenen Nacht verstorben. Professor Ewers, der die TU Berlin seit April 1997 als Präsident geleitet hatte, musste dieses Amt im Januar aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben.

Professor Ewers hat sich auf seinen Hauptgebieten Infrastrukturpolitik, Verkehrspolitik, Umweltpolitik sowie Forschungs- und Technologiepolitik weit über die Grenzen Berlins und Deutschlands hinaus einen Namen als kompetenter Wissenschaftler und gefragter Gesprächspartner für die Industrie gemacht.

In seiner Amtszeit als Präsident der Technischen Universität gelang es Professor Ewers Reformen auf den Weg zu bringen, dank derer die Wettbewerbsfähigkeit der TU entscheidend verbessert werden konnte.

Wissenschaftssenator Thomas Flierl würdigte die Verdienste des Verstorbenen, der „als Präsident der Technischen Universität eine nicht zu überhörende Stimme in der Berliner Hochschullandschaft und ein gefragter Ratgeber der Politik – unabhängig von jeder parteipolitischen Einstellung“ war.

Rückfragen:
Dr. Torsten Wöhlert
Telefon: 90 228-203
E-Mail: torsten.woehlert@senwfk.verwalt-berlin.de