Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Seminar für leitende Verwaltungsmitarbeiter der Stadt Moskau

Pressemitteilung vom 02.04.2002

Die Senatsverwaltung für Inneres teilt mit:

Die Senatsverwaltung für Inneres führt in der Zeit vom 3. bis 13. April 2002 das nunmehr zwanzigste Seminar für leitende Verwaltungsmitarbeiter der Stadt Moskau durch. Diesmal lautet das Thema

„Die Verwaltung als Partner des Bürgers und die Überprüfbarkeit des Handelns der Exekutive – ein betrachtender Vergleich zwischen Berlin und Moskau“.

Am Mittwoch, den 3. April 2002, wird Staatssekretär Lutz Diwell in Vertretung des Senators für Inneres gemeinsam mit Vertretern der Russischen Botschaft das Seminar im Rahmen eines Empfangs im Berliner Rathaus eröffnen.

In Fachreferaten, verbunden mit Exkursionen u. a. zum Abgeordnetenhaus von Berlin, den Bezirksämtern Neukölln und Spandau und zum Verlagshaus des Tagesspiegel, wird den 15 Teilnehmern ein Überblick über die Berliner Erfahrungen gegeben. In Diskussionen werden ähnliche Problemstellungen der Stadt Moskau erörtert. Durch die Vorträge und Diskussionen sollen Denkansätze für dortige Lösungsmöglichkeiten geboten werden. Berlin in seiner heutigen Gestalt und als Hauptstadt werden die Moskauer Gäste über das Seminarprogramm hinaus durch eine Stadtrundfahrt kennen lernen. Hauptveranstaltungsort ist das Carl Duisberg-Haus in Berlin-Tiergarten.

Die Senatsverwaltung für Inneres veranstaltet die Seminare im Rahmen des Abkommens über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Berlin und Moskau vom 28. August 1991.

Rückfragen:
Dr. Henrike Morgenstern
Telefon: 9027-2730
E-Mail: pressestelle@SenInn.verwalt-berlin.de