Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Senatorin Schöttler verleiht hohen Orden an ehrenamtlich besonders aktiven Berliner

Pressemitteilung vom 15.01.2002

Die Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales und Frauen teilt mit:

Über mehrere Jahrzehnte hat sich Hans-Oskar Wirth durch ein ungewöhnlich hohes berufliches und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Der 74-jährige Berliner hat einst Kellner gelernt und war zuletzt als 1. Oberkellner für Veranstaltungen im Hotel Kempinski tätig. In herausragender Weise hat er sich während seines Berufslebens um die Ausbildung des Nachwuchses im gastgewerblichen Bereich gekümmert. Durch seine Fachkompetenz und seine Fürsorge hat er vielen Auszubildenden den Weg in ihr späteres Berufsleben geebnet.

Damit hat sich Herr Wirth bleibende Verdienste insbesondere im Bereich der beruflichen Bildung erworben. Die Senatorin für Arbeit, Soziales und Frauen Gabriele Schöttler würdigt dieses außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement und verleiht dem Berliner Senior das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Die Liste der ehrenamtlichen Aktivitäten des Ausgezeichneten ist lang und endet nicht mit seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst. So hält er bis heute enge Kontakte zum Ausbildungsbereich des Hotels Kempinski.

Die Verleihung der hohen Auszeichnung findet im Büro von Senatorin Schöttler statt.

Wann? Mittwoch, 16. Januar 2002, 11.00 Uhr

Wo? Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales und Frauen, Raum 4.104 Oranienstraße 106 10969 Berlin.

Rückfragen:
Dr. Klaus-Peter Florian
Telefon: 9028-2743
E-Mail: pressestelle@senarbsozfrau-verwalt.berlin.de