Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Ehrung für verdienstvolles Engagement in der Geriatrie und Altenhilfe

Pressemitteilung vom 02.07.2002

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilt mit:

Für ihr außergewöhnliches Engagement bei der Betreuung und Versorgung alter Menschen wird die ehemalige Chefärztin der Klinik für Geriatrie in Berlin-Wilmersdorf Frau Dr. Lieselotte Krüger mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Diese hohe Auszeichnung wir ihr vom Staatssekretär für Gesundheit und Verbraucherschutz Dr. Hermann Schulte-Sasse überreicht.

Frau Dr. Krüger widmete sich über 20 Jahre ihres Berufslebens der Behandlung alter Menschen. Darüber hinaus koordinierte sie gemeinsam mit den Hausärzten die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen für die Patienten. Ihr unermüdlicher Einsatz und ihre Fürsorge blieb jedoch nicht nur auf den eigentlichen Patientenkreis begrenzt. Auch die Beratung der Angehörigen in sozialen und sozialrechtlichen Fragen, wie beispielsweise bei der Vermittlung ambulanter Hilfsdienste sowie die Unterstützung bei der Sicherung der Nachsorge waren ihr ein wichtiges Anliegen.

Frau Dr. Krüger hat sich weit über die Pflichten einer Chefärztin hinaus persönlich rund um die Uhr für das Wohl jedes einzelnen Patienten eingesetzt. Seit dem letzten Jahr ist sie im wohlverdienten Ruhestand.

Die Verleihung der hohen Auszeichnung, zu der Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen sind, findet statt
am Mittwoch, dem 3. Juli 2002, 15.00 Uhr in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz, Oranienstraße 106, 10969 Berlin, Raum 4.016.

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.

Rückfragen:
Roswitha.Steinbrenner
Telefon: 9028-2743
E-Mail: roswitha.steinbrenner@SenGSV.Verwalt-Berlin.de