Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Wowereit verabschiedet Direktor des Berliner Landessportbundes

Meldung vom 27.06.2012

27. Juni 2012/PIA

Skowronek
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat am Mittwoch an der feierlichen Verabschiedung des langjährigen Direktors des Landessportbundes Berlin, Norbert Skowronek, teilgenommen. Auf der Veranstaltung überreichte er Skowronek das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Die Übergabe erfolgt im Auftrag des Bundespräsidenten, der Skowronek im Rahmen einer Höherstufung ausgezeichnet hat.

Wowereit sagte vorab: „Norbert Skowronek hat sich ehrenamtlich für seine Leidenschaft, den Sport, eingesetzt und vor allem viel wichtige Arbeit im Hintergrund geleistet. Ohne Menschen wie ihn, die sich mit ganzer Kraft einbringen, würde besonders im Sportbereich vieles nicht funktionieren. Menschen wie Norbert Skowronek machen sich damit auch um unser aller Wohl verdient, und es ist ein Ausdruck des Dankes, dass das Gemeinwesen solche Verdienste durch eine der höchsten Auszeichnungen unseres Landes würdigt.“

Norbert Skowronek hatte sein Amt insgesamt 26 Jahre inne, und er ist damit der dienstälteste Direktor einer Landessportbund-Organisation in Deutschland. Daneben hatte er viele weitere Funktionen inne und hat zahlreiche Initiativen zur Fortentwicklung der Arbeit des Landessportbundes und seiner Vereine ergriffen, darunter die Schaffung des Innovationspreises des Berliner Sports, der Sportstiftung Berlin oder „Kinder in Bewegung“.

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin dankt dem Berliner Fotografen und Bildbericherstatter Eckhard Herfet (Tel. & Fax: 49 (0)30 924 82 62) für die freundliche Überlassung der Fotos. Das Copyright der Bilder liegt bei Herrn Herfet.