Auftaktveranstaltung

Der Rathausblock mit dem Dragonerareal wurde im Juli 2016 als Sanierungsgebiet im Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ festgelegt. Um den ersten Schritt im Sanierungs- und Entwicklungsprozess des Geländes gemeinsam mit allen Beteiligten zu gehen, fand am 18. Juli 2017 eine öffentliche Auftaktveranstaltung statt. Rund 120 Anwohner*innen, Aktive und Interessierte nutzten die Gelegenheit sich zu informieren und verschiedenste Aspekte des Sanierungsverfahrens zu diskutieren. Es wurden die Rahmenbedingungen des Prozesses angeführt und anschließend die Anforderungen der Beteiligten erarbeitet. Diese wurden den Themen Verfahren, Beteiligung, zukünftige Eigentumsverhältnisse und Betreibermodell, Umgang mit der Bestandsbeabuung, zukünftige Bebauung und Gestaltung sowie zukünftige Nutzung zugeordnet. Außerdem wurde ein Rückblick auf die vorbereitenden Untersuchungen gegeben.

Eine Führung zur Geschichte des Dragonerareals, an der ca. 50 Interessierte teilnahmen, sowie eine Ausstellung vor dem Veranstaltungsraum mit Informationstafeln zu den durchgeführten vorbereitenden Untersuchungen, zur Festlegung des Sanierungsgebietes sowie den Selbstdarstellungen der Initiativen umrahmten den Auftakttermin. Die Veranstaltung wurde in enger Kooperation von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und den auf dem Areal seit mehreren Jahren aktiven Initiativen vorbereitet.

Impressionen aus der Auftaktveranstaltung - Juli 2017

zur Bildergalerie

Rathausblock Auftakt 18.07.2017 Dokumentation, Teil 1 (Neufassung Okt. 2017)

PDF-Dokument (482.1 kB)

Rathausblock Auftakt 18.07.2017 Dokumentation, Teil 2 - Rundgang und Präsentationen (Neufassung Okt. 2017)

PDF-Dokument (18.5 MB)