Inhaltsspalte

Der September im Rathausblock: Geschichte erleben und gemeinsam Bauen für das Jetzt

Newsletter September
Bild: Zebralog

Liebe Interessierte am Modellprojekt Rathausblock Kreuzberg,

auch wenn uns in der gemeinsamen Arbeit im Modellprojekt vor allem die Zukunft des Rathausblocks umtreibt, ist es immer wieder spannend sich mit der facettenreichen Geschichte dieses Ortes zu beschäftigen. In den kommenden Wochen wird es mit dem Tag des offenen Denkmals und der Vorstellung des Denkmalpflegeplans gleich zwei Veranstaltungen geben, die diese Perspektive in den Vordergrund rücken. Außerdem haben wir mit Holger Gumz vom neu gegründeten Verein UpStadt e. V. über sein Engagement für den Rathausblock und den geplanten Geschichts- und Lernort gesprochen.

Aber auch an anderen Stellen passiert im September und Oktober wieder viel im Rathausblock: Die Veranstaltungen der aktuell laufenden Kiezwoche und mehrere Aktionen der Initiative BAUPALAST bieten Gelegenheiten Menschen kennenzulernen und sich über unterschiedliche Themen auszutauschen. Die Angebote reichen vom Vortrag zur Kreuzberger Kneipenkunst, über Bauworkshops bis hin zum „heterotopen Zeichnen“. Sie wissen nicht, was das ist? Wir auch nicht, aber lassen wir uns gemeinsam überraschen!

Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen

Alexander Matthes, Rebecca Solfrian (Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg) und Lisa Frach (Zebralog)

Fotoinstallation neben dem Finanzamt
Bild: Thomas Lang

Tag des offenen Denkmals im Rathausblock

Zum Tag des offenen Denkmals haben Sie dieses Jahr wieder die Möglichkeit das Dragonerareal und seine Geschichte besser kennenzulernen. Uta Wehde und Holger Gumz laden zu einem musikalisch-geschichtlichen Spaziergang über das Dragonerareal. Der geführte Rundgang nimmt Bezug auf unterschiedliche Phasen der Geschichte wie die frühe Geschichte/Upstall, die militärische Nutzung, den Januaraufstand von 1919 und die Ermordung der Parlamentäre, die Zwangsarbeit in der NS-Zeit und Schichten der Moderne im Gesamtensemble. Die Initiative Denkmal-Dragoner-Areal bereitet ein digitales Angebot zum Thema Automobilität und Moderne vor. Weitere Informationen erhalten Sie im offiziellen Programm auf der Internetseite des Landesdenkmalamtes Berlin.

Holger Gumz
Bild: Zebralog

Interview mit Holger Gumz

Holger Gumz engagiert sich in verschiedenen Initiativen auf dem Dragonerareal und ist Gründungsmitglied des neuen Vereins „UpStadt e. V.“, der einen Geschichts- und Lernort auf dem Dragonerareal einrichten möchte. Wir haben ihn gefragt, was ihn bei seinem Engagement bewegt, wie die Idee des Geschichts- und Lernorts entstanden ist und wie die nächsten Schritte aussehen. Das Interview ist zu lesen in unserer Reihe Rathausblock im Porträt.

Kaserne Dragonerareal
Bild: Michael Dürre, Berlin 2001

Digitale Vorstellung des Denkmalpflegeplans

Der im Frühjahr fertiggestellte Denkmalpflegeplan für das Dragonerareal wird am 6. Oktober im Rahmen einer Sondersitzung der AG Geschichte des Ortes durch das Landesdenkmalamt und das mit dem Denkmalpflegeplan beauftragte Büro WEST vorgestellt. Mitarbeiter*innen des Bezirksamtes sind ebenfalls dabei, um Fragen zum weiteren Vorgehen zu beantworten. Für Rückfragen und eine anregende Diskussion ist ausreichend Zeit eingeplant. Die Vorstellung findet von 17 bis 19 Uhr als Videokonferenz statt. Anmeldungen bitte an rathausblock@stern-berlin.de.

Besucherinnen der Ausstellung
Bild: S.T.E.R.N.

Überarbeitung des städtebaulichen Entwurfs

Am 11. August fand zum ersten Mal ein digitales Forum Rathausblock statt. Im Rahmen einer Videokonferenz stellte das Planungsteam SMAQ Architektur und Stadt I MML I Barbara Schindler den aktuellen Stand der Überarbeitung des städtebaulichen Siegerentwurfs vor. Bereits im Vorfeld waren die Pläne auf dem Dragonerareal ausgestellt. Sowohl vor Ort als auch digital gab es angeregte Diskussionen und viele Hinweise, die die Kooperationspartner*innen für die weitere Überarbeitungsphase mitnehmen. Das Protokoll wird zeitnah auf der Internetseite des Forums veröffentlicht.

Kiezwoche 2020
Bild: Kiezbündnis am Kreuzberg

Kiezwoche am Kreuzberg

Das Kiezbündnis am Kreuzberg lädt wieder zur jährlichen Kiezwoche. Eröffnung war am Freitag, 28. August im Rathausgebäude. Bis zum 7. September wird es Spaziergänge, Diskussionsveranstaltungen, Lesungen und thematische Führungen durch den Kiez geben. Eine Einladung und ein detailliertes Programm finden Sie auf der Internetseite des Kiezbündnisses.

Backhauswagen-Workshop
Bild: Constructlab

Die Initiative BAUPALAST lädt zu gemeinsamen Aktionen

Die Initiative BAUPALAST organisiert im September spannende Workshops, darunter ein Bauworkshop für einen Backhauswagen, eine Filmvorführung im Garagenkino und einen Workshop des Instituts für Angewandte Heterotopie, in dem die Teilnehmer*innen zentralen Fragen ihrer individuellen Wünsche und Visionen rund um den Rathausblock bis ins Jahr 2040 nachgehen. Um Anmeldung per Mail an hallo@baupalast.berlin wird gebeten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Modellprojekts.

Weitere aktuelle Themen

Forum Rathausblock

Es gibt ein neues Gesicht im Modellprojekt Rathausblock: Auf dem Forum am 21.7. hat Cosima Santoro ihr Mandat als stellvertretende Delegierte für den Zukunftsrat niedergelegt. Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich für ihr Engagement und freuen uns gleichzeitig Jochen Haschke als Nachrücker begrüßen zu dürfen. Jochen Haschke folgte bei der Delegierten-Wahl im letzten Jahr im Ergebnis unmittelbar auf Frau Santoro. Außerdem weisen wir darauf hin, dass das Forum im September ausfallen wird. Es gibt aber im September viele andere Gelegenheiten zur Vernetzung auf dem Dragonerareal.

Forschungsprojekt KoopWohl

Das Forschungsprojekt „Kooperative Gemeinwohlentwicklung“, kurz „KoopWohl“, hat das Modellprojekt Rathausblock für eine Fallstudie zum Thema „Wohnen“ ausgewählt und wird das Projekt die nächsten zwei Jahre begleiten. Im Fokus der Forschenden liegen Aushandlungsprozesse um Teilhabeansprüche auf städtischer Ebene zwischen zivilgesellschaftlichen Akteuren und kommunalen Verwaltungen. Gleichzeitig sollen bereits laufende kooperative Prozesse unterstützt und intensiviert werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Stadtforschung.

Neue Ausschreibungen im Modellprojekt

Die in Zusammenarbeit mit den AGs vorbereiteten Ausschreibungen zum Energetischen Quartierskonzept und zum Mobilitätskonzept / Machbarkeitsstudie Verkehr wurden heute veröffentlicht. Die Ausschreibungen können hier und hier eingesehen und gerne an qualifizierte Büros weitergeleitet werden. Leider hatte sich die Veröffentlichung der Ausschreibungen aufgrund technischer Probleme verzögert. Wenn Sie die Erarbeitung der Konzepte begleiten möchten, finden Sie nähere Informationen zu den AGs unter den Themen „Ökologie und Nachhaltigkeit“ und „Verkehr und Mobilität“ auf der Internetseite des Modellprojekts.

Kiezkasse von der BVV beschlossen!

Um das Engagement einzelner Aktiver im Rathausblock zu fördern und Beiträge für das Gemeinwesen zu unterstützen, wird es zukünftig möglich sein Fördermittel aus der sogenannten „Kiezkasse“ zu beantragen. Die Kiezkasse wird nach den gleichen Förderkriterien wie der Kiezfonds vergeben, verzichtet aber auf einen Eigenanteil der Antragstellenden. Die Gelder sollen für Maßnahmen zur Gestaltung des öffentlichen Raums, für Veranstaltungen und Mitmach-Aktionen und für kleinere Baumaßnahmen zur Verfügung stehen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in Kürze auf der Internetseite des Modellprojekts.

Alle Termine auf einen Blick

Kiezwoche im Kiez am Kreuzberg
28.08. – 05.09., Alle Veranstaltungen auf www.kiez-am-kreuzberg.de/events

Bauworkshops „Backing Futures III
07. bis 12.09.2020, 10-19 Uhr und 13.09.2020, 10-19 Uhr, Eröffnung: 13.09.2020
Treffpunkt: vor dem Kiezraum (Eingang über Mehringdamm 20), Anmeldung über hallo@baupalast.berlin

„Tor an Tor“ – filmischer Essay von Guerilla Architects und OFFScreen
13.09.2020, 19 Uhr, Treffpunkt vor der Plangarage

Tag des offenen Denkmals – Musikalisch-historischer Spaziergang
13.09.2020, 12 Uhr, Treffpunkt: Eingangstor am Mehringdamm zwischen Finanzamt und U-Bahneingang, Anmeldung empfohlen: holger.gumz@t-online.de

Workshop ACHTUNG UTOPIE!
20.09.2020, 16-20 Uhr und 21.09.2020, 14-16 Uhr, Treffpunkt vor der Adlerhalle, Anmeldung über hallo@baupalast.berlin

AG Geschichte des Ortes und Vorstellung Denkmalpflegeplan
06.10.2020, 17-19 Uhr, Video- und Telefonkonferenz, Anmeldung über rathausblock@stern-berlin.de

Regelmäßige AnlaufStelle der ZusammenStelle
jeden Donnerstag, ab 17 Uhr und nach Absprache in der PlanGarage auf dem Dragonerareal, Kontakt und weitere Informationen auf der Seite der ZusammenStelle

Folgen Sie uns!
Twitter: @rthsblck
Instagram: rathausblock