Inhaltsspalte

Der Siegerentwurf ist da – und wie geht’s weiter?

Newsletter März
Bild: Zebralog

Liebe Interessierte am Modellprojekt Rathausblock Kreuzberg,

Sie haben es sicher schon mitbekommen: Es gibt einen städtebaulichen Entwurf für das Dragonerareal und angrenzende Bereiche. Die Jury entschied sich im Abschlusskolloquium des städtebaulichen Werkstattverfahrens Ende Januar für den Entwurf des Planungsteams SMAQ Architektur und Stadt mit Man Made Land und Barbara Schindler.

Alle drei Entwürfe sowie die Beurteilungen der Jury werden im Rahmen einer Ausstellung nochmals öffentlich gezeigt. Wir haben im Vorfeld mit Sabine Müller von SMAQ und Anna Lundqvist von Man Made Land gesprochen und gefragt, wie sie den Prozess erlebt haben und worauf sie in ihrem Entwurf besonders stolz sind.

Und dann noch eine Nachricht aus aktuellem Anlass: Leider müssen wir das kommende Forum Rathausblock am 24. März und die geplante Vorstellung des Denkmalpflegeplans am 19. März absagen bzw. verschieben. Hintergrund sind Vorsorgemaßnahmen zur Reduzierung des Ansteckungsrisikos mit dem Coronavirus. Wir werden die weitere Entwicklung abwarten und Sie rechtzeitig über Ersatztermine informieren.

Um sich bis dahin über Aktuelles im Modellprojekt Rathausblock zu informieren, nutzen Sie bitte unsere Transparenzplattform www.berlin.de/rathausblock-fk. Wir halten diese immer auf einem aktuellen Stand und stellen Informationsmaterial zu den verschiedenen Themen für Sie bereit.

Bleiben Sie gesund und bis hoffentlich bald wieder im Rathausblock!

Mit herzlichen Grüßen

Alexander Matthes (Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg), Jan Korte und Lisa Frach (Zebralog)

Lebhafte Diskussionen zur Kooperationsvereinbarung
Bild: Jörg Farys/ dieprojektoren.de | für Zebralog

Forum Rathausblock – wie planen wir weiter?

Aus aktuellem Anlass wird das kommende Forum am 24. März verschoben. Um Ihnen trotzdem einen Überblick zu geben, wie die nächsten Schritte im Verfahren aussehen, werden wir Ihnen Informationen dazu zeitnah auf der Seite zum Forum Rathausblock zur Verfügung stellen.

Ausstellung der Entwürfe zur Abschlusspräsentation
Bild: Erik-Jan Ouwerkerk

Ausstellung zu den Ergebnissen im städtebaulichen Werkstattverfahren

Auch die Ausstellung der Ergebnisse im städtebaulichen Werkstattverfahren, die vom 24. März bis zum 7. April geplant war, wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben und dann auch den aktualisierten Siegerentwurf beinhalten, der momentan überarbeitet wird. Alle Entwürfe finden Sie natürlich nach wie vor auf der Seite des städtebaulichen Werkstattverfahrens.

Das Team von SMAQ und ManMadeLand stellt seinen Entwurf vor
Bild: Erik-Jan Ouwekerk

Das Siegerteam im Portrait

Es war nicht einfach, aber dann wurde doch noch eine Lücke in den Terminkalendern gefunden: Jan Korte hat Sabine Müller von SMAQ und Anna Lundqvist von Man Made Land interviewt und sie unter anderem gefragt, wie sie die letzten Monate mit dem Modellprojekt Rathausblock empfunden haben. Das Gespräch finden Sie unter der Rubrik „Rathausblock im Portrait“.

Denkmal auf dem Dragonerareal
Bild: Erik-Jan Ouwerkerk

Fertigstellung des Denkmalpflegeplans

Nach dem Symposium zur Geschichte der ehemaligen Garde-Dragoner-Kaserne im April 2018 und der vertiefenden Studie zum baukulturellen Erbe im Rathausblock, ist jetzt ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einer geschichtssensiblen Gestaltung des Dragonerareals fertiggestellt: Der Denkmalpflegeplan. Die öffentliche Vorstellung des Denkmalpflegeplans am 19. März muss aus aktuellem Anlass jedoch verschoben werden. Weitere Informationen werden wir Ihnen zeitnah unter der Rubrik „Erinnerungsort“ zur Verfügung stellen.

Digital informiert bleiben – folgen Sie uns!

Twitter: @rthsblck
Instagram: rathausblock