Inhaltsspalte

Noch fünf Stunden von Dir entfernt

Mai / Juni 2021

goldene Herzen mit Uhrmotiven darauf
Bild: Pixabay

von Wolfgang Prietsch

Vier Tage ohne Dich!
Schon nach den ersten Stunden vermisse ich
Deinen Schritt.
Und gehst Du auch in Gedanken mit,
bin ich doch sehr allein!
Kann nur, wenn Du da bist, glücklich sein.

Räder rollten mich weit
von Dir weg.
Unvollkommene Zeit,
wohin ich auch gehe.
Brauche Deine Nähe,
den Druck Deiner Hand,
Deiner Haare braunes Band,
brauche die Wärme Deiner Haut,
Deiner Stimme zarten Laut.
Und Deines Kusses Hauch
brauche ich auch.

Auf der Rückfahrt will die Zeit nicht vergeh ́n.
Doch bald werd ́ ich Dich wiederseh ́n!
Sicher wartest Du schon auf mich.
Mit dem Wind voraus einen Gruß an Dich!
Nur fünf Stunden noch trennen uns zwei.
Nahe an Mitternacht, bei des hellen Mondes Schein
bist Du nicht mehr allein!