Schmuckdiebstahl

Polizeimeldung Nr. 634215 vom 27.09.2017
Steglitz-Zehlendorf

Sachverhalt:

Am 28.08.2017 veranlassten bislang unbekannte Täter unter dem Vorwand Polizeibeamte zu sein und der Ankündigung eines bevorstehenden Wohnungseinbruchs die Geschädigte zur Herausgabe von Schmuck, Bargeld etc., um dieses Vermögen angeblich zu sichern. Der Geschädigten entstand ein Schaden von ca. 85000 Euro.
Dabei wurden die u.a. abgebildeten Schmuckstücke entwendet.

Die Kriminalpolizei fragt:

Wo sind diese Gegenstände aufgefallen bzw. wem wurden sie zum Kauf, Tausch oder als Pfand angeboten?
Wer kann sachdienliche Hinweise zu den Gegenständen geben?
Hinweise bitte an die sachbearbeitende Dienststelle, jede andere Polizeidienststelle oder senden Sie uns eine E-Mail: fahndung@polizei.berlin.de

Sachbearbeitende Dienststelle

LKA 263
Gothaer Str. 19
10823 Berlin
Sachbearbeiter: Januszewski, KOK`in
Tel.: 030/4664-926305 bzw. 030/4664-926300
Fax: 030/4664-926399
Vorgangsnummer: 170828-2000-225935