Falschparker mit Überraschung

Polizeimeldung vom 05.12.2019
Mitte

Nr. 2876
Einen Falschparker überprüften gestern Abend zwei Polizisten in Mitte. Gegen 21.30 Uhr erhielt die Besatzung eines Funkstreifenwagens den Auftrag, zu einer Verkehrsbehinderung in der Weydemeyerstraße zu fahren. Dort parkte ein Fahrzeug im Bereich einer Feuerwehrzufahrt. Am Ort sprachen die Polizisten den Mann an, der auf dem Fahrersitz des Citroen saß, und wollten ihn zur Parksituation befragen. Dabei wirkte dieser jedoch sehr nervös und angespannt, sodass sich die Polizeibeamten dazu entschlossen, den vermeintlichen Kraftfahrer zu durchsuchen. Dabei fanden sie in der Kleidung des 20-Jährigen einen Schraubendreher, den er im Ärmel seiner Jacke versteckt hielt. Nun überprüften sie den Wagen und stellten fest, dass dieser am 3. Dezember in Friedrichshain gestohlen und zur Fahndung ausgeschrieben worden war. Die Einsatzkräfte brachten den 20-jährigen Tatverdächtigen in ein Gewahrsam, wo er dem Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 überstellt wurde. Der Citroen konnte an seinen Besitzer zurückgegeben werden.