Geschäftsmann ausgeraubt

Polizeimeldung vom 02.12.2019
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr.2856
Drei Maskierte überfielen heute früh einen Geschäftsmann in Charlottenburg. Der 60-Jährige hatte gegen 5.40 Uhr gerade seinen Betrieb in der Gaußstraße verlassen, als das Trio zuschlug. Sie gingen mit Reizgas, einem Taser und Gewalt vor, um dem Opfer die Umhängetasche zu entreißen. Nach Angaben des 60-Jährigen entkam das Gespann unerkannt mit Tasche und den Einnahmen in einem dunklen Pkw. Seine Verletzungen musste der Überfallene anschließend in einem nahegelegenen Krankenhaus ambulant behandeln lassen. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.