Bremse und Gaspedal verwechselt

Polizeimeldung vom 30.11.2019
Reinickendorf

Nr.2837
Bei einem Verkehrsunfall in Heiligensee wurden gestern Nachmittag zwei Frauen verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte ein 74-Jähriger gegen 14.50 Uhr mit seinem Daimler Chrysler rückwärts aus einer Parklücke auf einem Kundenparkplatz in der Ruppiner Chaussee ausparken. Hierbei hatte er dann nach eigenen Angaben bemerkt, dass hinter ihm noch eine Frau mit einem Kind lief und daraufhin die Bremse betätigen wollen, hatte aber stattdessen das Gaspedal durchgetreten. Der Wagen hatte daraufhin stark beschleunigt und war mit hoher Geschwindigkeit auf die Ein- und Ausfahrt des Parkplatzes zugefahren. Die Frau hatte sowohl sich als auch ihr Kind noch zur Seite retten können. Der rückwärtsfahrende Wagen war jedoch mit einem VW zusammengestoßen, der in diesem Moment über die Einfahrt auf den Kundenparkplatz fuhr. In dem VW saßen die 45-jährige Fahrerin und ihre 66-Jährige Beifahrerin. Beide Frauen wurden verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Der 74-Jährige blieb unverletzt.